Gesundes Ohr und ein CI?

Mehr
31 Mär 2010 19:04 #20346 von PiaBu
PiaBu erstellte das Thema Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo,

mal eine Frage:
Stimmt es, dass auch Leute mit einer ganz gesunden Hörseite (100% Gehör) auf der anderen tauben Seite ein CI bekommen haben? Es soll angeblich schon mehrere Fälle geben, wo ein taubes Ohr mit CI versorgt wurde, aber die andere Seite noch voll hört. Scheint wohl bei Leuten mit Knalltrauma oder so gemacht worden zu sein, die nur eine einzige Hörseite verloren haben.

Mich wundert das sehr.
Erstmal kenne ich die bittere Lage von extrem Schwerhörigen, die kein zweites CI bekommen, weil die Verbesserung zu gering erscheint (einige Leute hier im Forum). Die Kassen zahlen ja nicht alles. Ausserdem kann ich mir keinen Vorteil für den Menschen vorstellen, der noch auf einer Seite gut hört. Die OP-Risiken, der eingeschränkte Tragekomfort und das reduzierte Hörergebnis sind doch Nachteile, die ein hörender Mensch nicht einfach so auf sich nimmt. Wenn man bedenkt, wie groß die Scheu vor der OP bei allen hochgradig Schwerhörigen ist, die das CI als einzigen Ausweg aus Hörproblemen sehen, dann kann ich nicht glauben, dass sich jemand gern unters Messer legt, der/die noch gut hört.

Ist das nur ein Gerücht oder wirklich wahr?
Ist hier jemand im Forum, auf den oder die das zutrifft?
Würde mich mal interessieren. Wie hört man in dem Fall eigentlich?
Macht mich neugierig.

(sorry, hoffentlich ist das hier die richtige Forenbereich)

Gruß,
Pia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maus
  • Mauss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • re AB Harmony(Sept.2008), li Medel Duet2(Okt.2010)
Mehr
31 Mär 2010 21:31 #20348 von Maus
Maus antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo
Soweit ich weiß wird dies nur bei Patienten gemacht, die z.B. auf dem Ohr sehr starken Tinnitus haben.
Und für die ist es sicher alles andere als leicht ein CI durch zu bekommen, weil sie nämlich auf dem anderen Ohr noch gut hören.
LG Maus
P.S. Ich kenne alleridings keinen Fall, bei dem wirklich ein CI implantiert worden ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2010 09:08 #20350 von Constanze
Constanze antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo Pia,

Erstmal kenne ich die bittere Lage von extrem Schwerhörigen, die kein zweites CI bekommen, weil die Verbesserung zu gering erscheint (einige Leute hier im Forum).


...ich habe allerdings noch nie von jemanden hier im Forum gehört, der/die kein 2.CI wegen mangelnder Hörverbesserung mit dem 1.CI genehmigt bekommen hat...? :S ?...dabei gucke ich regelmäßig hier vorbei, um die letzten Beiträge zu lesen.

Als ich implantiert wurde, war ein junger Mann zur Voruntersuchung im Krankenhaus, der auf einem Ohr hochgradig schwerhörig und auf dem anderen Ohr nur leichtgradig schwerhörig war - er wurde abgelehnt mit dem Hinweis auf sein noch gutes Ohr und dass das CI aufgrund des starken Ohres "untergehen" würde. Fand ich plausibel...

Grüßle Constanze

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2010 09:36 #20351 von CharlyBrown
CharlyBrown antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Theoretisch denkbar ist folgendes:
Wenn Gefahr besteht, das gute Ohr wird
irgendwann allmählich schlechter bis zur
Taubheit.
In so einem Fall wäre es gut, das taube Ohr
jetzt schon implantieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2010 11:25 #20352 von maryanne
maryanne antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
In der Tat gibt es einseitig ertaubte Leute, die auf dem Gegenohr gut hören und ein CI bekommen haben. Der erste"Fall" war ein Bundeswehrsoldat, der nach Knalltrauma einseitig ertaubt war. Hier waren jedoch nicht die GKVen zuständig.
Es wird auch geforscht, in wie weit einseitig ertaubte mit gutem Gegenohr vom CI profitieren können; diese Versorgungen gehen m.W. auf Kosten der Forschungsanstalten.
Dann gibt es Leute mit einem hochgradig sh Ohr und einem leicht- bis mittelgradig sh Ohr, die ebenfalls ein CI bekommen haben, z. T. aufgrund schweren Tinnitus, z. T. weil eine Ertaubung durch AN-OP drohte.
Außerdem kenne ich auch Leute, denen das 2. CI abgelehnt wurde, weil kein Benefit prognostiziert wurde. Da laufen Klagen vor dem Sozialgericht.

Tinnitus allein dürfte m.E. kein Grund sein, ein CI zu implantieren, da gibt es nachweisbare Hilfe durch die Vibrant Soundbridge (natürlich muss ein entsprechendes Gehör noch vorhanden sein).


Gruß
Maryanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Apr 2010 17:24 #20371 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Ja, es gibt jemanden im Forum auf den einseitige Taubheit zutrifft. Meinen Freund. Aber der ist kein User im Forum, Beiträge dazu gehen über mich.

Allerdings halte ichs für fraglich, obs bei ihm am Innenohr liegt. Hörschaden im Durchschnitt bei 80dB und kann mit meinem Hörgerät, für 120dB Hörschaden eingestellt, rein NICHTS hören. Absolut nix. Obwohl das Hörgerät ein Powergerät ist und auf ALLEN Frequenzen am Limit ist. Da würde ein CI ja auch nix bringen. Eher Baha.

Aber er muss erst noch zum HNO, der kann dann sagen was mit dem Ohr genau los ist.

Fakt ist: Er ist an Scharlach einseitig ertaubt. Ist sehr selten sowas, aber es gibt es.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2010 17:43 - 05 Apr 2010 17:44 #20373 von ChrisH
ChrisH antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
@Lena
vielleicht druckst Du Dir untenstehendes einfach mal aus und babst es an Deinen Monitor?


rechts 1999-2012 AB C1.2 ab 04/2012 AB HiRes90K / AB Naida
links 07/2011 AB HiRes90K / AB Naida
Anhang:
Letzte Änderung: 05 Apr 2010 17:44 von ChrisH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2010 15:09 #20375 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
nö. tus doch selber!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
06 Apr 2010 16:53 #20376 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Ich habe in der Klinik, in der ich implantiert worden bin, schon 2 einseitig Ertaubte kennengelernt, die ein CI bekommen haben, obwohl die andere Seite normalhörend ist. Beide Personen waren durch Hörstürze einseitig ertaubt. Mit der einen Patientin konnte ich schon mehrfach sprechen und wir haben auch Mailkontakt. Sie kam mit einer Cross-Versorgung nicht zurecht und wollte wieder räumlich hören. Bisher ist sie sehr zufrieden. Da sie das CI im Rahmen einer Studie bekommen hat, muss sie aber für alle Folgekosten selbst aufkommen.

Die zweite Person hat ihr CI von der KK bezahlt bekommen, aber was letztendlich der Grund dafür ist, weiß ich nicht.

Der "Fachbegriff" ist übrigens SSD (Single Side Deafness).

Ich habe kein gutes Bauchgefühl bei der Vorstellung, dass beidseitig Ertaubte das 2. CI abgelehnt bekommen, aber einseitig Ertaubte mit einer normalhörenden Seite ein CI von der KK bezahlt bekommen. Ist aber meine persönliche Meinung.

LG von Barbara, die gerade eine richtig heftige Virusgrippe überstanden hat und wegen 8 Tagen ohne CI erst wieder ins Hören kommen muss :S

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
06 Apr 2010 23:15 #20379 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hey barbara ich finde es auch absolut unfair, wenn welche die auf einem ohr normal hören und auf dem anderen ein CI bekommen das bezahlt bekommen und jemand wie ich z.B. (beidseitig taub) nicht.

aber bei mir geht die verordnuing fürs 2. ci ja erst raus, muss mal abwarten was die kk dazu sagt. hörgerät bekomme ich bis zur EA vom akustiker UND hörgerätehersteller kostenlos geliehen. das finde ich voll lieb von denen, dass die verstehen, dass mir 400€ für die (wahrscheinlich) paar wochen zu viel sind. sollte die kk das 2. ci ablehnen werde ich mir ein teures digitales gerät anschaffen und verlangen, dass sie für ALLE kosten aufkommen! denn gehörlose haben ein recht drauf volldigitale geräte in voller kostenhöhe bezahlt zu bekommen. dann gebe ich mich nicht mehr mit dem billigsten ohne fm und t-spule zufrieden! momentan gebe ich mich damit zufrieden, weil ich für die paar wochen mich damit arrangieren kann, jedoch nicht für mehr als 4 monate.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2010 08:53 #20382 von maryanne
maryanne antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo Barbara,

dieser Ansatz ist schon ziemlich alt! Bis Mitter der 90er bekamen nur absolut taube Menschen ein CI - da hätten ca. 90 % der "neueren" CI-TRäger keine Chance gehabt. Auch das wurde damals kritisiert: warum CI, wenn mit HG noch ein Resthören (von Verstehen war nicht die Rede) möglich ist. Dann kam der nächste Schritt, als die Ersten sich auf dem zweiten Ohr versorgen ließen. Aufschrei: "wie ungerecht, manche bekommen gar kein CI, andere bekommen zwei".
Fakt ist, dass die Entwicklung weiter geht, die Diagnosestellung für ein CI ausgeweitet wird. Wenn man hinsichtlich des 2. CI damit argumentiert, dass der Mensch ja aus guten Gründen zwei Ohren habe, muss dieses Argument auch für diejenigen gelten, die eben nur ein hörendes Ohr haben - ergo muss ihnen dann auch die Möglichkeit einer CI-Versorgung auf dem tauben Ohr anerkannt werden.
Abgesehen davon bekommt nahezu jeder ein 2. CI, der es braucht - wenn auch mitunter erst nach Einschaltungn des Sozialgerichts. Allerdings hängt es auch teilweise von den Kliniken ab, ob und wie schnell das 2. CI implantiert wird.

Gruß
Maryanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2010 17:41 - 12 Sep 2010 20:24 #20494 von sonnenschein
sonnenschein antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?

Hab seit dem 15.03.2011 Cochlear CI512 (links)
Letzte Änderung: 12 Sep 2010 20:24 von sonnenschein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2010 21:38 - 19 Mai 2010 21:39 #20534 von ChrisH
ChrisH antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hier ein Link zu einem Artikel in der Ärzte-Zeitung.de vom 12.05.2010

Cochlear-Implantat: Besseres Hören auch bei einseitiger Taubheit

rechts 1999-2012 AB C1.2 ab 04/2012 AB HiRes90K / AB Naida
links 07/2011 AB HiRes90K / AB Naida
Letzte Änderung: 19 Mai 2010 21:39 von ChrisH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2010 16:11 - 19 Mai 2010 16:12 #20556 von Late
Late antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
sonnenschein schrieb:

Es gibt nichts schlimmeres ganr nichts zu hören. :S

Sonnenschein


Das ist ein bisschen pauschal formuliert.
Vielleicht reicht auch schon das Einfügen des Wortes "mehr" in Deinen Satz hinter "nichts".
Ansonsten ist es durchaus für viele Menschen normal nichts zu hören.
Bzw. nicht schlimm.

Gruß, Late
Letzte Änderung: 19 Mai 2010 16:12 von Late.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maus
  • Mauss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • re AB Harmony(Sept.2008), li Medel Duet2(Okt.2010)
Mehr
19 Mai 2010 19:46 #20557 von Maus
Maus antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo ChrisH

Leider kann ich die Seite nicht aufrufen... :-(

LG Maus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2010 21:36 - 19 Mai 2010 21:42 #20559 von ChrisH
ChrisH antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Nanu, da fehlt ja auch ein gut Teil des Links ... die Link-Eingabehilfe hat da scheinbar nur begrenzt Platz. Hab den Link unten von Hand "nachgebessert"

rechts 1999-2012 AB C1.2 ab 04/2012 AB HiRes90K / AB Naida
links 07/2011 AB HiRes90K / AB Naida
Letzte Änderung: 19 Mai 2010 21:42 von ChrisH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2010 03:49 #21425 von erkan
erkan antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo erst Mal ich bin neu im Forum.

Ich denke eine wichtige Frage ist, welche Vorteile gewinnt der betroffene durch das CI.

In der Praxis werden hauptsächlich hochgradige bzw. an Taubheit grenzende Hörstörungen (HS) mit einem CI versorgt, geringradigere HS lassen sich gut mit Hinter dem Ohr Geräten (HdO) versorgen. Bislang wurden diese hauptsächlich eingesetzt bei der einseitigen HS - nun geht aber der Trend hin zu der CI-Versorgung - die Fallzahlen explodieren förmich und an immer mehr stellen in der Republick kann man sich ein CI implantieren.

Pro CI:

1. Das Räumliche Hören wird verbessert!

2. Die betroffenen können den Nutzschall (das was man wirklich hören will) besser vom Störschall unterscheiden.

3. Die Abhängigkeit von dem Gesunden Ohr tritt in den Hintergrund.

4. Eine frühzeitige Versorgung, sprich in den ersten Lebensjahren kann die Ausreifung der Hörbahn positiv beeinflusen.

Contra CI:

1. Trotz spannender Erfahrungsberichte ist bei der angeborenen Schallempfindungschwerhörigkeit, welche über mehrer Jahre besteht die Gefahr das dass CI nicht den erbrachten Erfolg bring da die Hörban nicht richtig ausgereift ist.

2. allg Operationsrisiken sind eher gering. Trotzdem hat die CI-Implantation wohl umschriebene Komplikationen.

3. Kosten. Eine pauschale Antwort lässt sich hier meiner Meinung nach nicht geben. aber ich denke in den allermeisten Fällen wird die Kassen sich quer stellen und auf ein hochleistungs HdO gerät setzen.

Ich hoffe ich konnte bischen Helfen

Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Nov 2010 20:05 #21441 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
erkan schrieb:

Ich hoffe ich konnte bischen Helfen


Sag mal Erkan, bist du selber CI-Träger??? Und warum glaubst du, uns helfen zu können? Wir haben uns bisher immer gegenseitig soweit es unsere Kompetenz zulässt, gut helfen können.

hast du etwas mit der Website zu tun, die du hier woanders bekannt gibst?

Misstrauische Grüße
Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2010 23:23 - 14 Nov 2010 23:26 #21454 von erkan
erkan antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
Hallo Maike,

gerne nutze ich die Gelegenheit und stell mich vor. Ich selbst bin kein CI-Träger ich habe aber einen nahen Verwandten, welcher vor einem halben Jahr versorgt worden ist. Damals als es um die Versorgung unseres kleinen Schützlings ging waren wir sehr ungewiss und mussten viel im Internet rescherschieren,es ist auch für mich persönlich ein sehr wichtiges Thema aus diesem Grund bin ich auch Mitbegründer der Webseite www.ohrsein.de die Ziele der HP sind da erläutert.

Ich finde dieses Forum Klasse und habe schon viel bei euch dazu gelernt - ich freue mich einbringen zu können.

Viele Grüße

Erkan
Letzte Änderung: 14 Nov 2010 23:26 von erkan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Nov 2010 23:49 #21459 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Gesundes Ohr und ein CI?
@erkan: und warum musst du dann eine neue Website gründen? Zerfuzzelst du dann nicht die Angebote hilfesuchender Eltern? Tja, find ich reichlich sinnlos und kontraproduktiv.

Will damit sagen: Das Rad ist schon erfunden.

Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.364 Sekunden
Powered by Kunena Forum