Segeln mit CI

Mehr
02 Jun 2010 16:22 #20610 von Brommi
Brommi erstellte das Thema Segeln mit CI
Liebe CI Träger und Eltern von CI Kindern,

wir wohnen im Fränkischen Seenland direkt am Großen Brombachsee. Mein Sohn Tim ist beidseitig mit CIs (Freedom) versorgt. Er möchte gerne mit seinem Bruder einen Segelkurs machen. Leider hab ich keine Idee, wie ich die Cis vor dem Wasser schützen soll. Es kann durchaus passieren, dass ein Boot kentert. Habt Ihr Erfahrungen, Ideen etc.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2010 20:50 #20615 von ChrisH
ChrisH antwortete auf das Thema: Aw: Segeln mit CI
Moin Brommi,

klar, wenn man am See wohnt und die Möglichkeit hat, dann zieht's auf's Wasser. Kann ich gut nachvollziehen. Hab früher direkt an der Flensburger Aussenförde gelebt und gesegelt ... Opti, Vaurien, Klepper Youngster später auch mal 'nen Schärenkreuzer ... immer hart am Wind und eben auch schon mal im Bach :laugh: Damals (35 Jahre her) reichten mir allerdings noch Hörgeräte und beim Segeln konnte ich gut drauf verzichten.

Hab Dir einen Thread zum Thema Schwimmen mit CI hochgeholt. Weitere Informationen findest Du auf der Website der CI-Kids ( http://www.ci-kids.de/ )

Viel Spaß und Gruß vom Christian

rechts 1999-2012 AB C1.2 ab 04/2012 AB HiRes90K / AB Naida CI Q70
links 07/2011 AB HiRes90K / AB Naida CI Q70

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
04 Jun 2010 11:16 #20621 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Aw: Segeln mit CI
Hallo Brommi,

am Großen Brombachsee haben wir letztes Jahr Urlaub gemacht, und zwar auf dem Campingplatz Langlau.

Jetzt zu Deiner Frage: mein Mann ist leidenschaftlicher Segler und veranstaltet zweimal im Jahr Segeltörns im Ijsselmeer und in der Ostsee zwischen Rostock - Dänemark - Schweden und zurück. Er selbst trägt kein CI oder HG. Es waren aber schon HG- und CI-Träger dabei, die sich wasser- und winddichte Mützen aufgesetzt haben. Wenn das Wasser nur spritzt, passiert da nichts, aber natürlich würde beim Kentern das CI richtig nass werden. Mein Mann hatte vorher mit den Hörgeschädigten einige Gebärden eingeübt (ein bißchen kann er schon durch mich), für den Fall, dass jemand seine Hörhilfe doch ablegen muss oder möchte.

Ich hoffe, Ihr findet eine Lösung.

Liebe Grüße, Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.294 Sekunden
Powered by Kunena Forum