Hörsturz

Mehr
16 Jun 2014 10:07 #27055 von Bibi
Bibi erstellte das Thema Hörsturz
Vor 6,5 Jahren, bald nach der CI-OP, hatte ich meinen bisher einzigen Hörsturz (abgesehen von dem krankheitsbedingten Hörverlust vor über 20 Jahren) und jetzt habe ich plötzlich heute nacht (?) einen gehabt auf dem anderen, unversorgten Ohr. Zumindest habe ich meinen Radiowecker überhört, was ich zunächst darauf geschoben habe, dass er vielleicht leiser gestellt war, aber jetzt im Laufe der Fahrt zur Arbeit und auf der Arbeit merke ich, dass ich eigentlich nur noch übers CI auf dem rechten Ohr höre und gar nichts mehr oder kaum noch etwas links. Ein ganz komisches Gefühl! Dabei war nichts besonderes, kein extra Stress, kein Lärm... Ich bin etwas ratlos.
Natürlich weiß ich, dass ich nicht mehr viel zu verlieren habe, aber es stört mich jetzt erstmal gewaltig. Ich merke, dass sich meine Entscheidung gegen ein 2. CI wohl sehr schnell ändern wird, wenn das so bleibt. Da ich Infusionstherapie für sinnlos halte, habe ich jetzt erstmal nichts unternommen und warte ab, was morgen ist.
Doof.
:(
Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2014 10:32 #27056 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Hörsturz
Hallo Bibi,

ich drücke Dich! Das ist wirklich doof. Auch wenn es wenig auf dem Gegenohr war, vermisst man es doch. Ich kann z.B. auch ganz schlecht ohne HG auf der Gegenseite. Ich höre so furchtbar wenig auf der Gegenseite, aber das Hg fehlt halt doch, wenn die Batterie leer wird. Es hilft noch enorm, wenn ich Leute über eine längere Strecke verstehen muss.

Wenn Du keinen üblen Tinnitus hast, mag es ja noch angehen. Der hat mich nach meinem finalen Hörsturz auf dem rechten Ohr gequält und verschwand erst als es durch das CI wieder etwas zu hören gab.

Lass DIch doch ein paar Tage krank schreiben, das hilft in meinem Augen eher etwas als die Infusionstherapie. Eine Krankschreibung hilft aber nur, wenn Du Dich auch innerlich von der Arbeit lösen kannst und Deine Knirpse genießen kannst.

Drück Dir die Daumen, aber selbst wenn das Gehör nicht zurück kommt, leuchtet ja das CI am Horizont. Es gibt viel schlimmere Krenkheiten.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2014 12:06 #27057 von Rosemarie
Rosemarie antwortete auf das Thema: Hörsturz
Ach Bibi,
so ein Mist aber auch. Vielleicht ist auch irgendwas am Wetter , denn auch ich hatte gestern eine Sch...tag. Hab die falsche Kochplatte angemacht, die Glasabdeckung für den Herd lag doppelt drauf und "Peng" flog alles durch die Luft. Alles war voller kleinster Glassplitter, auch meine Füße und Hände. Zum Glück lag ja die zweite Glaasplatte auch noch drauf, so schossen die Splitter rechts und links raus und nicht nach oben, in Richtung mein Gesicht.
Ja nun ist der Boden voller Brandflecken, das Glas war ja ganz heiß und sofort hat sich alles im Boden und auf dem Teppich unter dem Eßplatz eingebrannt.
Hab das nun der Haftpflichtversicherung gemeldet, bin ja Mieterin hier, der Fußboden muß neu gelegt werden.
Ja und im anderen CI Forum schreibt jemand, die sich gestern den kleinen Zeh angehauen hat, er ist gebrochen.
Irgendwie lag wohl doch was in der Luft!

Ich drück Dich mal und hoffe, es kommt doch ein bißchen Hören wieder zurück!
Lieben Gruß, Rosemarie.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2014 20:35 #27058 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Hörsturz
Hallo Bibi,
nur zu gut kann ich nachvollziehen wie die veränderte Situation Dir jetzt zusetzt.
Ich hatte meine 'finalen' Hörstürze rechts 1951 und links 1963. CI gab's leider erst 1994. Damit verglichen bist Du fast ein Glückspilz!-
Versuche gelassen zu bleiben, Dich zu schonen soweit es möglich ist, auf dass Dich kein Tinnitus 'erwischt'.
Beste Wünsche und Grüsse
Dorothea
Folgende Benutzer bedankten sich: Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2014 10:06 #27064 von Bibi
Bibi antwortete auf das Thema: Hörsturz
Danke, Ihr Lieben!
Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich an das veränderte Hören gewöhne, oder ob es wieder besser wird, aber jetzt habe ich nur noch zwischenzeitlich das Gefühl, dass es schlimm anders ist.
Ein Hörtest ergab interessanterweise keine Verschlechterung auf den drei übrig gebliebenen Frequenzen... Also vielleicht liegt es doch am CI und ich denke nur, es ist das andere Ohr? Oder in meinem Gehirn tut sich was? Ich warte erstmal ab. :unsure:
Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2014 22:00 #27073 von SusanneHerms
SusanneHerms antwortete auf das Thema: Hörsturz
Liebe Bibi,
bin in München und habe gerade erst deinen Beitrag gelesen.
Jedes veränderte Hören ist total nervig und gewöhnungsbedürftig.Ich wünsche dir, das du dich daran gewöhnen kannst oder der Zustand sich verbessert.

Alles als G
ute
Susanne

Nach mehreren Hörstürzen 2006 das 1. CI "Freedom" links. 2008 folgte dann das 2. CI, ebenfalls ein "Freedom" , nach 50 Jahren Geburtstaubheit. Seit 2013 beidseitig Nucleus 6 Prozessoren.
www.shg-besser-hoeren.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.282 Sekunden
Powered by Kunena Forum