Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?

Mehr
20 Okt 2012 18:46 #25348 von Schlumpf
Schlumpf erstellte das Thema Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Moin,

bin ganz neu hier.

Habe am Mittwoch, 24.10. meinen ersten CI-Beratungstermin und bin am Überlegen, welche Fragen ich formulieren kann.

Folgende Fragen fallen mir ein:

- Allgemein:
-- Vorbereitung, OP, Nachbereitung
-- Meine spezielle Situation*
- Welche CI's gibt es denn?
- Welche werden in der betreffenden Klinik eingesetzt und warum nur diese?
- Wie ist der Erfahrungshintergrund?
- Wie verhält es sich mit Hörtraining?
-- Hörtraining zuhause vs. Reha
- Umgang/Abstimmung mit dem Arbeitgeber
- CI-Operation:
-- Risiken (insbesondere Geschmacksnerven)
-- Folgen
-- Termin von Entscheidung bis zur OP

Fallen euch weitere Fragen ein, auf die ich nicht komme bzw. kommen kann? Hab' ganz schön Respekt davor...

Vielleicht gibt's diesen Thread ja bereits - dann freue ich mich über ein Link.

Vielen Dank im Vorwege und viele Grüße vom

Schlumpf



* Meine spezielle Situation:
Zähle 47 Jahre und bin seit Geburt an beiden Ohren hochgradig schwerhörig und besitze eine Tieftonschwerhörigkeit. Der Ohrenarzt hält mich für einen geeigneten CI-Kandidaten. Mein rechtes Ohr ist schlechter als mein linkes Ohr. Meine qualitativ hochwertigen Analoggeräte werden nicht mehr produziert und auch nicht repariert, da die Firma keine Ersatzteile zur Verfügung hat. (Sauhaufen!!! :) )
Ich habe ein sehr gutes Sprachgefühl und bin in der Lautsprache zu Hause. Trotz meiner Hörbehinderung bin ich ein auditiv veranlagter Mensch, reagiere sehr auf Töne sowie Modulationen in der Stimme. Ich liebe es, Musik und Naturgeräusche wahrzunehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 08:50 #25349 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Hast Du Kontakt zu anderen CI-Trägern? Wenn nein würde ich fragen, ob die Klinik Dir Kontakt vermitteln kann.

Zum Arbeitsgeber wird Dir die Klinik nichts sagen können. Es kommt darauf an, wie gut Du Dich von der OP erholst. Wenn alles glatt geht, kannst Du nach zwei, drei Wochen wieder arbeiten, wenn Du Schwindel hast, musst Du länger krank geschrieben werden. Die Terminplanung liegt auch etwas in Deiner Hand. Wenn wegen Arbeit oder privaten Dinge einige OP-Termine absolut Tabu sind, kannst Du das bei der Anmeldung zur OP angeben.

Ähm, Digital-Hg hast Du ausprobiert und findest, dass die zuviel in einem schmalen Korridor reinpressen?

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Schlumpf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 17:24 #25351 von Schlumpf
Schlumpf antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Hallo, Andrea,

Digitalgeräte habe ich ca. 1 Jahr lang getragen. Ich verstand dermassen schlecht, dass sich mein Kommunikationsverhalten komplett veränderte: Ich traute mich nicht mehr, andere Leute anzusprechen.
Seitdem sind diese Gerätearten bei mir unten durch.
Die Formulierung "zuviel in einem schmalen Korridor reinpressen" in deiner Frage habe ich nicht verstanden.

Kontakt habe ich zu einer CI-Trägerin, welche mir auch dieses Forum empfohlen hat. Zudem gibt's ja im Schwerhörigenbund auch welche - muss mal gucken. Danke für deine Idee über die Kontaktvermittlung! Echt gut!

Oje: Zwei bis drei Wochen dauert's, bis ich nach der OP wieder arbeiten kann? Hm, vielleicht dann um Weihnachten/Neujahr rum... - wenn überhaupt.

Grüße, Schlumpf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 18:32 #25352 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
@ Andrea: meintest Du wirklich schon zwei bis drei Wochen nach der Implantation ist jemand wieder einsatzfähig?? oder meintest Du: 2 - 3 Wochen nach der Ersteinstellung?

@ Schlumpf:Deine Fragen-Liste halte ich für komplett, jedenfalls fällt mir nichts weiter dazu ein.
Wann Du wieder arbeitsfähig bist, hängt auch von der Art Deiner Tätigkeit ab.

Verrate bitte, an welche Klinik Du Dich gewendet hast.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schlumpf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 19:48 #25353 von Schlumpf
Schlumpf antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Moin, Dorothea,

na, fein: Dann bin ich gespannt auf die Antworten, welche ich dann am Mittwoch in der Uniklinik Hamburg Eppendorf erhalten werde.

Dort werde ich dann auch erfahren, wie lange ich nach der OP weg vom Fenster wäre. Arbeite als Programmierer.

Grüße, Schlumpf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 20:04 - 21 Okt 2012 20:07 #25354 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Hallo Schlumpf (wie grüsst man in HH am Abend??),
danke f. prompte Antwort.
Programmierer = Sitzberuf "geht" theoretisch früher wieder als z.B. ein Handwerksberuf mit Bücken,Tragen und anderen körperlichen Anstrengungen.
Praktisch kommt es darauf an, wie rasch der Heilungsprozess verläuft bzw. wie wackelig Du Dich 2-3 Wo. nach der OP fühlst. Beides ist übrigens individuell sehr unterschiedlich und hat nichts zu tun mit der Qualität von Operateur oder Klinik. Deshalb darfst Du beim Vorgespräch darüber keine verbindlichen Aussagen erwarten.
Letzte Änderung: 21 Okt 2012 20:07 von dorothea.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schlumpf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 20:09 #25355 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Hallo Dororthea,

ich habe 2,5 Wochen nach meiner OP gearbeitet, 10 Tage KH und danch noch eine Woche zu Hause. Das ging ohne Probleme, ich habe auch eine sitzende Tätigkeit.

Schlumpf, ich fand dass Digitalgeräte Alles platt gebügelt haben, alles war gleich laut, das meinte ich mit dem schmalen Korridor. Man kann die Hg aber noch anders einstellen.

GRuß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2012 20:28 - 21 Okt 2012 20:30 #25356 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
Das hatte ich damals auch vor. Doch bei einem (von der Klinik angeregten) Test-Stadtbummel einige Tage vor der Entlassung war ich so unsicher auf den Beinen, dass ich in der U-Bahn fast die Bahnsteigtreppe hinuntergefallen bin. Für die Heimreise per Bahn (2x umsteigen mit Gepäck) hätte ich eine Begleitperson gebraucht. Woher aber nehmen? - Die KK bezahlte wg. des bestehenden Sturzrisikos lieber 250 DM für ein Taxi bis zur Haustür.
Letzte Änderung: 21 Okt 2012 20:30 von dorothea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2012 07:52 #25357 von Schlumpf
Schlumpf antwortete auf das Thema: Aw: Beratungstermin in der Klink - welche Fragen?
@Dorothea:
"Moin" kann man in HH den ganzen Tag sagen :). Hatte mal in der Nähe von Köln um 17 Uhr jemanden mit Moin begrüßt, da blaffte er mich an, dass es doch später Nachmittag sei.

andrea schrieb: Man kann die Hg aber noch anders einstellen.


Der Akustiker hat alle Register gezogen. Wirklich alle. Deswegen sind die digitalen Dingerchen bei mir unten durch. Zumal der Akustiker einige Jahre später auch meinte, dass von Geburt an hochgradig Hörgeschädigte grundsätzlich damit nicht zurecht kommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.378 Sekunden
Powered by Kunena Forum