8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit

Mehr
29 Jun 2014 17:39 #27096 von Rosemarie
Rosemarie antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Bibi,
zu Deinem PS ganz herzlichen Glückwunsch, ist ja eine tolle Nachricht, die mich sehr, sehr freut :) :) :) .
Wünsch Euch noch einen schönen Restsonntag und liebe GRüße, Rosemarie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Martina
  • Martinas Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Stillstand ist Rückschritt
Mehr
30 Jun 2014 10:56 #27099 von Martina
Martina antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Uli,

Ich habe mein Gehör durch Meningitis verloren, kann aber Tonhöhen gut unterscheiden, zumindest mit der rechten CI-Seite!

Greetz,
Martina

Implant 24RE, seit 21.11.2013 CP910

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rübennase
  • Rübennases Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
01 Jul 2014 10:35 #27100 von Rübennase
Rübennase antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hi Ulli,
wenn du bessere Fortschritte willst würde ich ein Instument nemen, alles was aus dem Lautsprecher kommt ist nur die "halbe Sache"
Grüsse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2014 15:20 #27101 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
:blink: Klar doch, jemand der Tonhöhen kaum unterscheiden kann, merkt ganz bestimmt den Unterschied zwischen Lautsprecher un original :blink:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2014 17:38 #27102 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
B) Widerspruch, liebe Andrea! Im Konzertsaal klingt es doch auch anders als vom "Tonträger".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2014 18:56 #27103 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Liebe Dorothea,

es ging mir aber nicht darum, dass es anders klingt!

Es ging mir darum, dass jemand, der kaum Tonhöhen auseinanderhalten kann, den Unterschied zwischen Cd und Konzertsaal nicht heraushören kann. Diesen Unterschied zzu hören ist schon ein Schwierigkeitgrad höher!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2014 19:12 #27104 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Tja, liebe Andrea, das Anders-Klingen kann auch feineres Unterscheiden der Tonhöhen bedeuten. Musik vom Tonträger ist doch irgendwie aufbereitet, "gesiebt".
NB: Streitgespräche über Musik sollte man nicht führen, denn allzu unterschiedlich sind die Grade von Musikalität unter den Menschen verteilt.
(Ich beende hiermit meine aktive Teilnahme an diesem thread.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2014 16:45 #27112 von Uli
Uli antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Zusammen!

War vorgestern wieder in Würzburg zu einem weiteren Anpassungstermin.

Bezüglich dem Problem, dass die Tonhöhenunterscheidung fehlt, und mir somit Sprache verschlossen bleibt, gehen dem Ingineur so ziemlich die Ideen aus, was er für mich tun kann.
Höre auf allen Kontakten immer denselben Ton. Meinte, hoch und tief zumindest an der Charakteristik unterscheiden zu können. Höhere Töne sind kräftiger usw.
Erstmals wurde jetzt eine soganannte Freifeld? messung bzw. Auswertung gemacht.
Bekam versch. Töne über Lautsprecher angeboten und musste dann angeben ob leise, laut bzw gar nicht gehört da kam heraus, dass die Tieferen Töne zu schwach eingestellt waren.
Eine rudimentäre Tonhöhenunterscheidung wohl von da her zustande kam.
Bleibt bloß noch die Hoffnung, dass bei einer Reha ( Bad Nauheim?) was bewirkt werden kann.
Muss Rückschlag erst mal verkraften.
Grüße an alle
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jul 2014 22:34 #27113 von Claudia
Claudia antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Uli,

das tut mir leid, dass du wohl kaum Tonhöhen unterscheiden kannst. Wie lange hast du denn dein CI schon?
Eine CI-Reha bringt i.d.R. schon Fortschritte im Hören. Du übst dort nicht nur immer wieder in untschiedlichsten Situationen das Hören (Einzel- und Gruppentraining), sondern dein CI wird auch immer wieder bei Bedarf neu eingestellt. Hast du schon einen Antrag auf Reha gestellt?

Doch nun verzweifle nicht, das Hören mit CI bleibt immer eine Zeitlang sehr seltsam. Für viele Menschen wir das Hören erst nach einigen Jahren "normal".

Herzliche Grüße von
Claudia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2014 09:31 #27114 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Uli,

schade. Wenn Du aber einen "Einstellguru" suchst, solltest Du Reha in St Wendeln gehen.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2014 22:25 - 22 Jul 2014 20:07 #27115 von Ute
Ute antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Uli,

das Problem mit den Tonhöhen kenne ich. Ich habe mein CI allerdings schon seit 13 Jahren. Bis vor einem Jahr hatte ich keine Probleme mit dem Erkennen der Tonhöhen. Anfang dieses Jahres wurde ich re-implantiert (man hatte einen Defekt am Implantat vermutet). Durch eine Innenohrentzündung ist bei mir wohl eine Veränderung der Schnecke eingetreten (evtl. Verknöcherung). Bei dem jetzigen neuen Implantat mussten 6 Kontakte ausgestellt werden, bei den verbliebenen Kontakten hörte ich zu Anfang auch alles gleich (war total entsetzt...keine hohen und tiefe Töne zu hören). Jetzt - nach 3 Monaten - kommen so langsam die Feinheiten (aber noch nicht alle Töne). Wurde bei Dir vor der OP ein MRT Bild gemacht? Gab es bei Dir bzgl. der Schnecke eine Auffälligkeit?
Bei mir schwankt das Hören allerdings zur Zeit auch sehr stark. Es gibt Tage wo ich denke, wow heute höre ich sehr klar und hell. Am nächsten Tag ist es wieder dumpfer. Ob es der Hörnerv ist?? Entsprechend ist mein Sprachverstehen noch lange nicht so, wie es mal war.

Diese Probleme kannte ich vor der Re-Implantation / Innenohrentzündung nicht. Manchmal frage ich mich,ob es vielleicht auch damit zusammenhängen kann, wie die Elektrode in der Schnecke liegt (ungünstige Position).

Ute
Letzte Änderung: 22 Jul 2014 20:07 von Ute.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2014 20:14 #27119 von Ute
Ute antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Gestern schrieb ich, dass mein Hören zur Zeit sehr stark schwankt. Gestern vermutete ich, dass es evtl. der Hörnerv ist.
Ich habe jetzt beoachtet, dass es bei mir schon reicht ein wenig Nasensekret im Ohr zu haben, um schlechter zu hören. Ich habe seit 3 Wochen wieder eine Nasennebenhöhlenentzündung - wobei es zur Zeit nicht ganz so schlimm ist -.

Kennt dies jemand auch?

Ute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2014 09:46 #27120 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Ute,

ich kenne das zum Glück nicht. Ich höre mit Erkältungen so wie ohne, ein angenehmer Unterschied im Vergleich zu früher, wo mich Erkältungen auch akustisch außer Gefecht gesetzt haben.

Andere CI-Träger berichten manchmal, dass sie bei Erkältungen schlechter hören. So ganz logisch ist das eigentich nicht, da beim CI das Mittelohr nicht gebraucht wird. Möglicherweise finden bei einigen auch im Innenohr entzündliche Prozesse statt. Deine Verknöcherung muss ja auch von irgendwoher kommen. War eigentlich das alte Implantat wirklich defekt? Oder hat die Verknöcherung das Hören beeinträchtigt? Ehrlich gesagt beunruhigt mich schon etwas, dass sich auch nach Jahren mit CI das Hören durch solche Prozesse zum Schlechteren wenden kann.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2014 11:09 #27121 von Rosemarie
Rosemarie antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Ute,
also bei einer Erkältung und auch Nasennebenhöhlenentzündung, höre ich mit meinen CI´s auch schlechter. Passiert auch, wenn ich ein Antibiotikum nehmen muß.
Dass DU Nasensekret im Innenohr hast, von einer Nasennebenentzündung geht gar nicht, wäre höchst gefährlich, weil dort Bakterien mit dabei sein Könnten.Ist anatomisch auch gar nicht möglich. Was bei solchen Infekten ist, es schwillt innerlich alles zu. Deshalb soll man auch in der Zeit Nasentropfen nehmen, Dampfbäder machen mit Salz oder Kamillenblütern und Rotlicht, ist für eine Nasnenebenentzündung das Topmittel. Falls Du jemanden kennst, der gut Akupuntur machen kann, das wäre auch sehr hilfreich, Sekret läuft dann ab über den Rachen.
Lieben Gruß, Rosemarie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jul 2014 21:50 #27122 von Ute
Ute antwortete auf das Thema: 8 Mon. nach EA 1. CI nach fast 50 Jahren Taubheit
Hallo Andrea,

nein, mein Implantat war nicht defekt. Die Verknöcherung der Schnecke ist die Ursache für das schlechtere Hören (leider). Da ich in den letzten 4 Jahren immer wieder mit Nasennebenhöhlenentzündungen (2x Mittelohrentzündungen) zu kämpfen hatte, vermute ich, dass es irgendwann ins Innenohr gewandert ist.
Ja, es ist nicht gerade beruhigend, dass es auch mal zum Schlechteren wenden kann. Ich konnte mir sowas vorher auch nicht vorstellen.

Hallo Rosemarie,

vielen Dank für die Tipps! Ich gehe gerade zur Akupuntur und da habe ich es deutlich gemerkt, ca. 1/2 Std. nach der Sitzung habe ich die letzten Male deutlich klarer gehört. Es fliess dann auch immer ordentlich Sekret in den Rachen...
Ich hoffe auch sehr, dass ich mit der Akupuntur die Nasennebenhöhlenentzündungen dann besser in Griff bekomme. Vorher mag ich das andere unversorgte Ohr noch nicht mit einem CI implantieren.

Ute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.470 Sekunden
Powered by Kunena Forum