Ausbildungstagebuch

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
10 Mär 2010 15:08 #20164 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
oh menno, ich hasse das praktikum wo ich bin. die haben nie was für mich zu tun. immerzu renne ich den mitarbeitern hinterher, farge was ich tun kann. dann heißt es "geh mal ins EG". gehe ich ins EG, werde ich ins 2. OG geschickt, von dort ins 1.OG u.s.w.
OHNE dass ich was zu tun hätte. BESTENFALLS darf ich mal 10 DVDs mit Preisschild bekleben, das wars dann für die 6 Stunden.
Ich fühle mich dort einfach fehl am Platz und total verarscht. Wenn sie keinen Praktikanten wollen, warum nehmen sie dann welche?
Ihr verhalten gegenüber mir ist einfach nur unverschämt. sowohl das verbale als auch das nonverbale. mich nicht beachten, mich nicht vorstellen, mich ignorieren, nicht hallo sagen, nicht tschüss sagen, mich 30 min in eiseskälte stehen lassen, weil sie mir den personalausgang nicht gezeigt haben (obwohl schon 7x versprochen).

ich finde das einfach nicht okay. trotzdem beiße ich die zähne zusammen und mache das durch. es ist nicht für ewig und danach kann ich stolz sein, dass ich nicht einfach abgehauen bin und es geschmissen habe, nur weil die mich nicht fair behandeln. wenn ich jetzt kneifen würde, wäre das nur feige.

außerdem habe ich mich an 11 stellen beworben. an einer darf ich sogar bald mal probearbeiten. da freue ich mich schon sehr drauf. vielleicht habe ich ja ne chance übernommen zu werden? das wäre nur genial! da wäre ich total glücklich.

WO das ist, sage ich erst später. ist jetzt noch ein geheimnis! also ob ich ins BBW oder in einen Betrieb gehe ist ein geheimnis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2010 17:52 - 10 Mär 2010 17:53 #20165 von Rike
Rike antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Wie wäre es, wenn du selbst guckst, was du tun kannst?
Fragen kann auf Dauer nerven und nicht gut ankommen, manchmal muss man die Augen auf machen und die Arbeit liegt vor einem.
Z.B. abgelaufende Plakate abhängen, neben der Kasse stehen und Bücher eintüten, Geschenke verpacken. Zeitschriften wieder anschaulich räumen, was manche Kunden nicht so gut machen. Leute beraten, Fragen beantworten. Und den Kollegen hinterher laufen kommt nicht so gut an.... Selbstständigkeit wird groß geschrieben.

Beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics (1.CI 2007, 2.CI 2012)
Letzte Änderung: 10 Mär 2010 17:53 von Rike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2010 18:49 #20166 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Hüstel,

ich weiß auch nicht, was ein Praktikant im Buchladen außer Bücher/Zeitschriften neu einsortieren auch machen kann. Mir fehlt da auch die Phantasie. Kundenberatung wird evtl, nicht gerne gesehen,w enn mans ichd as als Praktikant anmasst.

Du solltest auch die Zeit nutzen interessierte und sinnvolle (!) Frgane zu stellen. Z.B.
- Wonach entscheidet die Buchhandlung welche Bücher sie einkauft
- Was halten sie am Amazon Kindle und ähnliche Lesegeräte
- Wie wird die Zukunft im Buchhandel aussehen.
- Was würde passieren, wenn die Buchpreisbindung wegfällt.

Solche Fragen sind sachlich und zeigen, dass Du mitdenkst und DIch interessiert.

Du musst im Vorfeld eine Praktikumsstelle auch prüfen, was Du da lernen kannst und dann ggf. von einer Bewerbung absehen. In einer Bank würde man z.B. auch nur rumsitzen, weil kein Kunde im Beratungsgespräch einen Praktikanten dabei haben will.

Ich habe mein Schulpraktikum im Anwaltsbüro gemacht, das war sehr interessant. Ich durfte auch mit zu Gericht. Ich habe Kleinkram gemacht, wie die Post in die Akten sortiert, das hat auch immer ein bis zwei Stunden gedauert. ich musste mich allerdings per Unetrschrift zur Verschwiegenheit verpflichten.

In Handwerkbetrieben wird man auch eine Handlangeraufgaben für Dich finden. Eine Freundin von mir war damals beim Zahnarzt mit angeschlossenen Dentallabor. Das fand sie auch Klasse. Bei einem Tierarzt ist es interessant und man darf auch Tiere mit festhalten usw.

Nicht jammern, nicht klammern, nicht nerven. Und wenn Du doch mal Pech mit dem Praktikum hast, dann nimm es hin und mach das Beste draus.

Gruß
andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2010 19:15 #20167 von Rike
Rike antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Wenn die Kunden aber sehen, dass da jemand vom Personal ist, dann fragen sie schon mal, wo was liegt. ich hatte neulich keine Lust gehabt 2 Etagen nach Comics mit Dialekt zu suchen und hab eben jemand vom Personal angesprochen. Das meinte ich. Das ergibt sich mit der Zeit, dass Kunden zukomemn und irgendetwas fragen, z.B. gibts hier eine Toilette? Wo gibt es Diätbücher? Und wenn jemand unbeholfen etwas sucht, kann man schon mal fragen, was sie denn suchen und dann die richtige Richtung zeigen.

Beidseitig HiRes90k, Harmony, Advanced Bionics (1.CI 2007, 2.CI 2012)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Mär 2010 14:04 - 11 Mär 2010 20:01 #20172 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Ja ich bin mit dem Praktikum im Buchlaen fertig.
Ich bekam zum Dank für die Arbeit ein Geschenk in Form, dass ich mir ein Buch aussuchen durfte. Ich habe mir den ADAC-Stadtplan von München rausgesucht. Fahre um Ostern rum mit meinem Freund dort runter für 3 Tage. Da kann ich sowas gut gebrauchen.
Letzte Änderung: 11 Mär 2010 20:01 von Lena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mär 2010 17:25 #20180 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
STÖHN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Mär 2010 20:01 - 11 Mär 2010 20:06 #20183 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Letzte Änderung: 11 Mär 2010 20:06 von Lena.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
11 Mär 2010 20:13 #20185 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Ja, gestöhnt habe ich in dem Praktikum oft genug. Vor Langeweile.
Aber jetzt ist es rum, ich habe gut durchgehalten und darauf bin ich einfach total stolz.
Ich habe etwas stinklangweiliges durchgezogen, obwohl ich zuletzt nur noch sehr ungern hingegangen bin.

Ich nehme mal an die machen das aus Prinzip bei allen Praktikanten mit dem Geschenk so. Grund: Sie wollen für sich werben.
Aber mich blenden sie damit nicht so leicht. Ich gehe vorerst zur Konkurenz oder auf www.amazon.de .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mär 2010 21:46 #20186 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Und was machst Du als nächstes Praktikum, Lena?
Kleiner Hinweis: Google vorher nach den Ausbildungsplänen und -zielen in dem betr. Beruf. Dann gehst Du nicht gar zu blauäugig hin.
Gruss Dorothea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Mär 2010 09:43 #20190 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Als Mediengestalterin in einer Firma.
Na klar habe ich mich erkundigt auf berufe.net und in dem Buch Berufe aktuell von der AA. Ich suche mir ja nicht irgendwas, mal gucken was auf mich zukommt. So blöd bin ich nicht. Ich habe mich vorher beim Arbeitsamt beraten lassen, was so in Frage kommt und dann im Internet geschaut, wo die Interessengebiete liegen, dann gabs Berufsvorschläge und da habe ich dann geguckt was passt zu mir? Das habe ich angeklickt und da gabs dann die genauen Infos zu den in Frage kommenden Berufen.
Ich habe mir auch schon mal Prüfungen angeschaut und Ausbildungsinhalte zu versch. Berufen etc.

Ich habe da schon Berufe im Kopf, von denen ich weiß, dass sie für mich ideal sind. Natürlich gucke ich, dass sie auch mit Hörschädigung machbar sind.

LEIDER zählt Notarzt nicht dazu. :(

DEn Sozialbereich habe ich der zeit verlassen, bewerbe mich auch NICHT in diesem Bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mär 2010 14:58 - 13 Mär 2010 17:39 #20213 von CharlyBrown
CharlyBrown antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
sorry.
Letzte Änderung: 13 Mär 2010 17:39 von CharlyBrown.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
13 Mär 2010 16:52 #20215 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
1. gehört das thema nicht hier rein

2. ist mir bewusst, dass Lea und Lena, meist als Lea-Sophie, Lena-Marie etc. seit Mitte der 90-er bei Mädchennamen zu den ersten 10 Topnamen gehört.

Ich mag meinen Namen, und ob er nun auf der Hitliste steht, ist mir eigentlich schnurz.

Wer weiter über Namen diskutieren will, kann dies OFF TOPIC in einem seperaten Thread tun. Das hier ist mein Ausbildungstagebuch!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lena
  • Lenas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
23 Mär 2010 18:38 #20293 von Lena
Lena antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
so, letzte woche mi-fr in einem bbw praktikum für mediengestaltung gemacht. also probearbeiten. hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich dringend ne pc-brille bräuchte, bei der exakten arbeit, die man machen muss!
obwohl ich angeblich 100% in der nähe sehe...

und seit gestern in einem betrieb im saarland praktikum in der mediengestaltung. ich mache dort ein buch über katzenbabys. über mein katzenbaby. auch wenn die katzenbabyzeit nun bald 2 jahre her ist...

aber ne pfutschelarbeit und wenn man sich mit den programmen nicht auskennt ist es ganz schön schwer sich damit zurecht zu finden. *stöhn*

aber das schaffe ich auch. sind bloß 2,5 stunden am tag. ich habe noch NIE länger als 6 stunden am tag gearbeitet.
menno, wie soll ich bitte lernen 9-10 stunden durchzuhalten, wenn oft keine 4 stunden arbeitszeit sind? *bissl wütend bin*

dann komme ich in die ausbildung und habe nicht mal mehr genug durchhaltevermögen für 5 schulstunden! neee.. wenn ich in die uni bibo gehe, mache ich die ersten zwie wochen 1-2x die woche 8 stunden um zu trainieren. sonst bin ich nachher faul wie verschrumpelter apfel mit weißem belag. :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2010 09:51 #20299 von Rose
Rose antwortete auf das Thema: Aw: Ausbildungstagebuch
Hallo Lena,
die langen Arbeitstage durchzuhalten ist mir am Anfang meines Arbeitslebens auch schwergefallen. Aber glaub mir: Man gewöhnt sich mit der Zeit dran.
Viele Grüße und hoffentlich gute Erlebnisse mit dem Praktikum, Rose

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.417 Sekunden
Powered by Kunena Forum