Wer ist mit CI in die PKV gewechselt

Mehr
05 Nov 2012 21:00 #25418 von SilkeA
SilkeA antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Liebe Andrea,
gib Dich noch nicht geschlagen. Ich würde nochmal anrufen und erklären, daß sie Dir das telefonisch gemachte Angebot nochmal schicken sollen. Meines Wissens nach sind Ausschluß und Risikoaufschlag für die Krankenkassen schon prinzipiell austauschbar.
Grüße von Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Nov 2012 07:30 #25419 von Rose
Rose antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo Andrea,
wenn du magst, kannst du ja mal bei der Inter anrufen und dich auf mich berufen. Ich bin für die trotz CI und Hörgerät ein ganz "gutes Risiko", weil ansonsten so gut wie nie krank. Da haben die Erfahrung, dass Schlappohren nicht automatisch soo teuer sind.Du weißt ja, wer ich bin, gelle?
Viele Grüße, Rose

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 07:12 #25426 von Momo
Momo antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
hallo andrea

meines wissens müssen die pkvs für beamten oder beamtenanwärter einen basistarif anbieten ohne dass sie etwas ausschließen dürfen und ohne risikozuschlag, leider finde ich das nicht mehr- suche aber noch.

grüße momo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 07:24 #25427 von Momo
Momo antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo Andrea,

ich habe es gefunden:
Einge PKVs bieten seit dem 1. Januar 1987 u.A. Beamtenanfängern einen erleichterten Zugang zu einer privaten,. Krankenversicherung an. Dies betrifft vor allem Leute mit Vorerkrankungen, ….Dieses Angebot gilt während der ersten sechs Monate seit der Begründung des Dienstverhältnisses. Beamtenanfänger … werden zu folgenden erleichterten Bedingungen aufgenommen:
• Kein Antragsteller wird aus Risikogründen abgelehnt.
• Leistungsausschlüsse werden nicht vorgenommen.
• Zuschläge zum Ausgleich erschwerter Risiken werden – soweit
sie erforderlich sind – auf maximal 30 % des tariflichen
Beitrages begrenzt. Der Versicherungsnehmer kann seinen jeweiligen Beihilfeanspruch mit dem im Rahmen der Öffnungsaktion wählbaren Versicherungsschutz auf bis zu 100 Prozent aufstocken.
Für Wahlleistungen gelten teilweise gesonderte Regelungen.
Man hat weiterhin die Möglichkeit, einen Beihilfeergänzungstarif abzuschließen, der zusätzliche Wahlleistungen versichert oder auch den Versicherungsschutz (z.B. für Zahnersatz) verbessert. Für diese Beihilfeergänzungstarife gelten die erleichterten Bedingungen der
Öffnungsaktion nicht.
Eine Alternative ohne Risikozuschlag für Beamte wäre der sog. "Beihilfekonforme Standardtarif"
Mehr Infos und teilnehmedne Unternehmen findest du in dieser Broschüre:
www.lff.bayern.de/download/nebenleistungen/beihilfe/56b9e179-9e75-451d-8630-bc2fe3cacb6f.pdf
Vielleicht hilft dir das wieter?

Grüße
Momo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 13:12 #25428 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Liebe Momo,

danke für Deine Mühen, das hatte ich auch schonr ausgefunden. Aber das gilt leider nicht für Referendare. Ich warte noch auf einen Rückruf. Mal schauen.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 14:40 #25429 von Momo
Momo antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
hallo andrea

nicht für referendare? aber das sind doch auch anwärter.. seltsam. ich drück dir ganz fest die daumen!

grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 15:40 #25431 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt

Als Beamtenanfänger gelten nicht Beamte auf Widerruf beziehungsweise
Beamtenanwärter, die sich noch in der Ausbildung befinden.


Ich habe mich schon fast damit abgefunden, wegen Behinderung ganz eindeutig und krass benachteiligt zu werden, während Raucher und Übergewichtige keine Ausschluss bekommen :(

Toll!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 17:39 #25432 von Rose
Rose antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo Andrea,
das bringt mich auf eine Idee: bevor du dich damit abfindest: Wie wäre es denn, wenn du dich erst mal da hinwendest?

www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/Hilfe/hilfe_node.html

Viele Firmen haben tierisch Angst, sich den Ruf zu ruinieren, und manchmal kann ein Anruf von so einer offiziellen Stelle ja doch noch was bewirken.

Viele Grüße, Rose.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 18:58 #25433 von karin
karin antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo Andrea
du hast bestimmt einen Schwerbehindertenausweiß d.h. du kannst Mitglied beim VDK werden, er vertritt nicht nur Kriegsversehrte sondern auch Menschen mit Behinderung, er klagt auch vor Gericht für Dich. Ich habe damit meine CI-Op bewilligt bekommen. Karin

links taub seit 25 Jahren,CI Med-el Mai 2012,rechts hormal hörend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2012 19:45 - 07 Nov 2012 19:47 #25434 von CILer
CILer antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Das klappt in diesm Fall mit dem VdK leider nicht. Der VdK darf seine Mitglieder nur in Sozialklagen unerstützen. Eine Mitgliedschaft in der PKV hat leider nicht nur Vorteile. Einen Schwerbehindertenausweis benötigt man für eine VdK Mitgliedschaft nicht. Warum auch?
Letzte Änderung: 07 Nov 2012 19:47 von CILer. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2012 16:16 #25587 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo,

eine kurze Zwischenmeldung. Ich habe meine KV immer noch nicht auf der Reihe :(

Am billigen Angebot wurde nichts geändert, sondern nur mündlich (haha) zugesichert, der Ausschluss gelte wirklich einzig und allein nur für Hörgeräte. OPs (auch an den Ohren) würde die KV selbstverständlich bezahlen. So schließe ich jedenfalls nicht ab. Mit der Formulierung wird es garantiert beim ersten Ersatzteil für den Sprachprozessor (mal ganz zu schweigen von einem hoffentlich neuen Prozessor im nächsten Jahr) Diskussionen geben.

Die Antidiskriminierungsstelle war auch reine Zeitverschwendung. Private KV dürfen Behinderte benachteiligen und der Staat benachteiligt mich auch nicht, weil ich ja wie alle anderen ein Anrecht auf Beihilfe habe. Dass ich Beihilfe aber tatsächlich nicht kriege, wenn ich eine Vollversicherung bei der GKV abschließe, ist ja wiederum meine "Schuld". Das steht schließlich extra im Merkblatt, dass man sich nicht voll versichern soll, weil Beihilfe nur nachrangig zahlt.

Ich hasse das System. Eine Schande, dass das Land Niedersachsen mir nicht den normalen AG Anteil bezahlt, nur weil ich beim selben Arbeitsgeber von einer Angestellten zur Beamtin mutiert bin. (Und nein, ich hatte keine Wahl, den Job gab es nur als Beamte)

Ich habe nur noch wenig Tage Zeit überhaupt zu wechseln und gebe hier auf :( und löhne 14,9% vom Brutto und zahle im Monat 80 Euro mehr :(.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2012 17:30 #25590 von Rose
Rose antwortete auf das Thema: Aw: Wer ist mit CI in die PKV gewechselt
Hallo Andrea,
das ist völlig irre, da fällt mir auch nichts mehr ein. Du könntest dich natürlich an den Petitionsausschuss oder den Behindertenbeauftragten wenden, aber ob da mehr dabei rauskommt... Wahrscheinlich ist es Zeitverschwendung. Eine Schande.
Frustrierte Grüße, Rose.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: SusanneHermsChrisH
Ladezeit der Seite: 0.486 Sekunden
Powered by Kunena Forum