Druckstelle am Ohr

  • Christinay
  • Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
20 Nov 2010 09:19 #21593 von Christinay
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo,

wer trägt ein CI von Advanced Bionics (Harmony) und hat bei kleinen Ohren mit lästigen Druckstellen, vom Ohrhaken verursacht, zu kämpfen? Ich habe öfter eine kleine Druckstelle am Ohr, auch ein Hinbiegen des Ohrhakens brachte nicht viel Erleichterung. Zusätzlich zum T-Mic trage ich eine Otoplastik, die das Herunterfallen des SP vermeiden soll. Eine Schilderung des Problems in Hannover im HZ stiess bei den dortigen Mitarbeitern von AB nur auf ein verlegenes Schulterzucken. Wer hatte das gleiche Problem? Ich wäre für Vorschläge, die diese lästigen, wunden Druckstellen beseitigen, sehr sehr dankbar!

Viele Grüsse

Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ChrisH
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
Mehr
20 Nov 2010 10:25 #21595 von ChrisH
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Moin Yvonne,

hab zwar keine kleinen Ohren, aber in den ersten Tagen mit dem C1-Harmony und dem T-Mic auch Druckstellen. Mir hat der Tipp mit der Myrrhen-Tinktur aus folgendem Thread sehr gut und erstaunlich schnell geholfen.

www.haceige.de/index.php?option=com_kunena&Itemid=90&func=view&catid=14&id=20447#20447

Tschüß und Gruß vom Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • andrea
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK5
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK5
Mehr
20 Nov 2010 17:12 #21602 von andrea
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Yvonne,

wenn Du nur eine kleine Druckstelle hast, spricht eher dafür, dass der Prozessor doch nicht richtig sitzt und die Gewichtsverteilung falsch läuft. Hast Du mal bei Kind im Hörzentrum nachgefragt, ob sie das T-Mic zurecht biegen können? Mir scheint, dass die Frau Baxmann da mehr Erfahrung als die AB Mitarbeiter selbst hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Prozessor ohne Passstück besser sitzt als mit. Vielleicht reicht Dir das ja auch, wenn Du das Passstück nur beim Sport trägst. Die andere Alternative ist außerdem, gerade, wenn Du den Druck von der Stelle willst, den Prozessor mit Toupetkleber am Kopf anzukleben, so machen das viele Eltern mit ihren Kindern.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Besucher
  • Besucher
20 Nov 2010 17:24 - 20 Nov 2010 17:24 #21603 von Maike
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Yvonne,

bei mir ist es umgekehrt: Mit Passstück sitzt der Prozessor deutlich besser, da der Hörwinkel etwas angehoben wird, also gar nicht aufliegt und Druckstellen daher bei mir und meiner Anatomie (ich habe Glück, die "richtige" Anatomie hier zu haben...) gar nicht möglich sind. Wichtig ist, dass das Passstück selbst wirklich gut gemacht wird und anschließend von den Akustikern zum HEBA-Labor (die Leute dort sind auf AB-CI-Halteringe für t-mics spezialisiert) geschickt werden.

Grüßle
Maike
Last edit: 20 Nov 2010 17:24 by Maike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mardag
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
20 Nov 2010 18:09 #21604 von Mardag
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Yvonne,

ich trage das T-Mic ohne Ohrpassstück. Ich klebe unter den Ohrbügel ein Polster.(Kann man sich von KIND im HZH anfertigen lassen oder man greift im Drogeriemarkt ins Pflasterregal. Dort findet man "Entlastungsringe" für alles mögliche. Der ausgestanzte "Punkt" der Mitte, passt genau). Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit Druckstellen.

LG Mardag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Christinay
  • Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
28 Nov 2010 09:57 #21654 von Christinay
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo an Alle!

Vielen Dank für Eure Feedbacks! Ich habe mir gestern von Rossmann ein Druckstellenpflaster gekauft und dieses zugeschnitten. Nun liegt dieses Pflaster genau unter Ohrbügel und SP und die Druckstelle ist entlastet. Ich werde aber noch ein Heba Ohrplastikstück anfordern, ich habe auch das Problem, daß das TMic immer durch die Öffnung runterrutscht. Bin ja mal gespannt, das Pflaster verspricht bis jetzt aber zu helfen.

Euch noch ein sonniges Wochenende! B)

Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bibi
  • Bibis Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK4
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK4
Mehr
28 Nov 2010 17:57 #21655 von Bibi
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Das freut mich ja, Yvonne, dass es funktioniert. Ich habe zwar ein MedEl-Gerät, aber seit einigen Wochen auch immer Druckstellen durch die Kombination SP+Brille (auf der Rückseite der Ohrmuschel) und das geht mit Pflaster immer nach einigen Tagen weg, kommt leider aber auch immer wieder, wenn ich das Pflaster nicht mehr benutze. Dabei habe ich Brille und Sprachprozessor in exakt dieser Kombination schon seit einem Jahr! Vielleicht verändert sich das Ohr manchmal...
Grüße, Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Besucher
  • Besucher
28 Nov 2010 20:58 #21656 von Maike
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Christinay,

damit der CI-Haltering nicht mehr verrutscht, bitte unbedingt (!) Thermoplast nehmen. Das erwärmt sich im Ohr und ist dann weich und hat auch eine deutlich bessere Haftung am t-mic als die normalen weichen Ohrstücke. Ich spreche aus Erfahrung: Seit ich Thermoplast-CI-Halteringe habe, habe ihc das Problem, dass das t-mic bei Schweiß oder sonstwas rausrutscht, nicht mehr. Und das ist echt toll, gerade wenn man sich vorher immer wieder geärgert hatte...

Thermoplast hat auch noch einen Vorteil: Entgegen mancher Meinung, das ginge nicht: Straßsteinchen kann man mit einbauen - sie halten zwar nicht so gut wie bei harten Otoplastiken, mir sind in eineinhalb Jahren zwei von sechs Strassteinchen rausgefallen, die konnte der Akustiker jedoch problemlos wieder reinkleben. :)

Grüßle
Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden
Powered by Kunena Forum