CP810 (Nucleus 5) versus Freedom

Mehr
29 Jan 2012 01:11 - 29 Jan 2012 02:17 #23914 von Gudrun
Gudrun erstellte das Thema CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
So, jetzt will ich den anderswo schon versprochenen Thread eröffnen. Sorry, der Text ist lang, deshalb habe ich ihn mit fett gedruckten Zwischenüberschriften etwas gegliedert.

Mein Freedom hat nach viereinhalb Jahren seinen Geist aufgegeben und lässt sich nicht mehr reparieren. Also muss ein neuer Prozessor her.

Jetzt habe ich die Möglichkeit, den CP810 (Nucleus 5) zu testen. Nach den vorwiegend kritischen Stimmen hier habe ich meine Erwartungen runtergeschraubt.

Seit Donnerstag trage ich ihn, in einer oder zwei Wochen soll ich meine Entscheidung für oder gegen ihn getroffen haben.

Ich bin sehr hin- und hergerissen, neben Pluspunkten gibt es auch fette Minuspunkte.

Zuerst die Pluspunkte:

Erster Eindruck: Hör- und Klangqualität scheint eine Idee besser und natürlicher wie beim Freedom zu sein. Als ich allerdings mit der Hörtrainings-CD von Hannover trainiert habe, habe ich zwischendurch den Freedom (einen Leihprozessor) ausprobiert und mir kam es vor, als verstünde ich mit dem Freedom besser. Also habe ich beim CP810 die Lautstärke und Mikro-Empfindlichkeit neu reguliert und dann war es praktisch identisch mit dem Freedom.

Und doch zeigten sich leichte Besserungen im Alltag oder sind die nur eingebildet? Das waren:
  • etwas leichteres Verstehen der Umgebung
  • ich konnte in einem sehr ruhigen Raum mit dem Handy ohne T-Spule mit meiner Mutter telefonieren, mit dem Freedom habe ich das vor ca. einem Jahr zwei-, dreimal erfolgslos ausprobiert und dann nie wieder
  • beim Hörtraining klappte es mit T-Spule und Festnetztelefon nicht (ich fand die richtige Position des Hörers nicht heraus), dafür ohne T-Spule, was mit dem Freedom nie befriedigend war
  • ich konnte mit dem schnurlosen Telefon und mit T-Schlinge telefonieren, mit dem Freedom hat das nicht geklappt (zumindest vor drei Jahren eine Woche lang ausprobiert)
  • auffallend: in zwei Situationen konnte ich Gesprächsfetzen in den öffentlichen Verkehrsmitteln verstehen, mit dem Freedom habe ich im Vergleich dazu weniger verstanden
  • heutiges Telefonat mit Mutter (T-Spule und Festnetztelefon) klappte super

Heute habe ich mit meiner Mutter mit T-Spule telefoniert. Die hier im Forum erwähnten Probleme mit der T-Spule bestätigten sich nicht, ich musste nur die richtige Position des Telefonhörers finden, so viel anders wie beim Freedom ist sie nicht. Das Telefonat klappte recht gut, ich war aber auch in psychisch guter Verfassung. Meine Mutter meinte, eine deutliche Verbesserung zu bemerken, sie hätte leise gesprochen. Wie sie lauter sprach, verstand ich sie wesentlich schlechter. Dann sagte sie, sie spreche mit mir in dem Tempo, in dem sie auch mit mir spreche, wenn ich ihr Mundbild sehen kann. :blink: Das war mir nicht aufgefallem. Wir wollen noch mehrmals miteinander telefonieren.

Interessant war auch, dass ich am zweiten Reha-Tag die neue Hörtrainerin ohne Mundbild recht passabel verstehen konnte, sie hat Einsilber, Mehrsilber, einfache Sätze gesagt und mir Fragen zu meinem Alltag gestellt.

Ein weiterer Pluspunkt: Der CP810 ist schlanker, leichter, liegt besser auf der Ohrmuschel an und wirkt für mich im Design stylischer und schöner ( hier ist ein Beispielfoto vom CP810 (Nucleus 5) und Freedom, das die Dicke auch recht gut gegenüberstellt).

Nun kommt es zu den Minuspunkten:

Man ist abhängig von der Fernbedienung. :angry: :angry: :angry: Lautstärke und Mikro-Empfindlichkeit lassen sich nur mit Fernbedienung regulieren. Dafür lassen sich wenigstens Programme und T-Spule am HdO-Gerät einstellen.

Ursprünglich wollte ich statt der vier Programme nur drei haben, aber mein Techniker hat mir als viertes Programm ein lauteres eingestellt, um mich weniger abhängig von der Fernbedienung zu machen.

Beim CP810 hat man entweder zwei Batterien oder einen Akku. Drei Batterien wie beim Freedom gibt es nicht. Die Batterien machten bei mir während der Anpassung zweimal schlapp, bereits nach einer halben Stunde waren sie leer und das waren gute neue Batterien. :blink:

Der Akku hält bei mir einen Tag. Beim Freedom kam ich mit drei Batterien drei Tage aus. :unsure:

Ich mag Batterien nicht nur wegen der besseren Haltbarkeit lieber, die kann ich auch in der Hosentasche tragen. Einen sündhaft teuren Akku würde ich niemals in der Hosentasche tragen.

Was mich auch sehr nervt, ist die Abhängigkeit von elendig viel Zubehör, wenn ich auf Reisen gehe: Akkus, Ladegerät für Akkus, Fernbedienung, Ladegerät für Fernbedienung. Beim Freedom genügten nur Batterien. :pinch:

Trotzdem noch ein Pluspunkt:

Aber die Fernbedienung ist zugleich auch ein großer Pluspunkt, denn die Bedienung ist sehr viel komfortabler und Lautstärke sowie Mikro-Empfindlichkeit lassen sich viel schneller umstellen. Zusätzlich kann ich sogar das Mischverhältnis von T-Spule und Mikrophon einstellen, außerdem gibt es noch eine automatische T-Spule, die ich aber wohl nicht nutzen werde. Nebenher zeigt die Fernbedienung auch Fehlermeldungen vom CI an. Sie zeigt auch an, wie voll ihr eigener Akku und der vom CI noch sind. Die Fernbedienung muss laut Bedienungsanleitung alle ein bis zwei Wochen neu aufgeladen werden. Das ist für mich sehr vertretbar.

Ich muss das Hören noch in verschiedenen Situationen austesten und dann gucken, ob ich mit den Minuspunkten leben kann. Den Leihprozessor Freedom habe ich übrigens zurückgegeben, habe also keine Vergleichsmöglichkeiten.

Hier noch ein Foto von dem Zubehör, das ich auf Reisen immer dabei haben müsste, mit CI, um eine Vorstellung von den Größenverhältnissen zubekommen. Allerdings muss ich sagen, dass dieses Zubehör schon ein Leichtgewicht ist.

Anhang CI-Zubehr.JPG nicht gefunden



Anhang CI.JPG nicht gefunden


gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Anhang:
Letzte Änderung: 29 Jan 2012 02:17 von Gudrun.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rosemarie, Bibi, Luisa2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2012 08:04 - 29 Jan 2012 10:13 #23915 von Rosemarie
Rosemarie antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gudrun,

Danke Für diesen interessanten Bericht. :)

Was mir noch zum neuen Prozessor einfällt, dort kann man wohl die Spule vom Kabel trennen, nicht wie beim Freedom, wo dann Spule plus Kabel getauscht werden muß, wenn z. B. ein Kabelbruch da ist, was beim Freedom ziemlich schnell passieren kann. Auch die Ummantelung des Freedom Spulenkabels ist ja nicht gerade strapazierfähig, löst sich bei Hitze auf. Na ja und dann wird es immer gleich sehr teuer, weil die Spule mit dranhängt.

Eine Fernbedienung wäre für mich auch super, da ich öfters den Sound verändern muß, dann immer den ganzen Prozessor abnehmen muß, da meine linke Hand ja gelähmt war und es immer noch einen kleinen Defiziet dort gibt, da klappt das nicht so einfach mit dem Umschalten am Ohr.

Was mich aber abhält, bei mir mal so einen Prozessor zu probieren, dann kann ich abends nicht mehr TV über Smart Link hören, ohne verstehe ich einfach nichts. Ich habe nun mal die Empfänger für den Freedom, wurde ja sogar von meiner KK bezahlt, nur die kann ich nicht für den neuen Prozessor gebrauchen. Das finde ich einfach sehr ärgerlich, neue Empfänger sind ja auch nicht gerade billig.

Bin gespannt, wie sich das Hören mit dem Prozessor noch bei Dir entwickelt und wie Du Dich dann entscheidest? :)

Schönen Sonntag, Rosemarie.

PS: Ja und Du darfst nun zwei Wochen testen und dann? Mußt Du dann wieder ins ICF?
Letzte Änderung: 29 Jan 2012 10:13 von Rosemarie.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2012 10:05 #23916 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gurdrun,

soweit ich weiß haben mehrere das Problem, dass die Batterien nicht ausreichen und die deswegen zwangsweise auf Akkus wechseln mussten. Ich selbst habe ja auch Akkus, da ich aber mehrere haben kann ich kurze reisen von bis zu 5 Tagen auch ohne Ladegerät machen. Für den Reserveakku habe ich ein Täschchen am Schlüsselbund. BZw. ist es bei mir auch so, dass ich sehr gut planen kann,w enn ich bei Akkuswechsel aufd ei Uhr gucke, kann ich plusminus einen halbe Stunde sagen, wann der nächste Wechsel fällig ist und ein Akkuwechsel ist schneller gemacht als ein Batteriewechsel.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2012 11:14 - 29 Jan 2012 11:37 #23917 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Wahnsinn, dass ihr euch mein Hammerposting angetan habt.

Jetzt im Moment tendiere ich tatsächlich zum CP810, denn mit dem Handy ohne T-Spule telefonieren zu können, finde ich schon einen enormen Vorteil.

Rosemarie, stimmt, du hast recht mit dem Kabel und der Spule.

Die Fernbedienung ist wirklich große Klasse (wenn ich davon nur nicht so abhängig wäre), vor allem aber kannst du V und S sehr viel schneller umstellen, du musst keine Sekunden warten, sondern kannst hin- und herswitchen, wie es dir beliebt, akustisch hast du auch viel kürzere Zeit Aussetzer als beim Freedom, ehe die neueste Einstellung übernommen wird.

Mir fällt ein, dass ich V und S eigentlich nicht so oft ändere.

Rosemarie, wenn ich mich gegen den CP810 entscheide, muss ich nicht wieder ins ICF. Ich soll dann eine Mail schicken, dann schicken sie mir den Freedom-Prozessor, und wenn ich den habe, darf die den CP810 samt Zubehör als Paket zurückschicken. Finde ich ganz toll, denn das Ganze ist ja nicht gerade preiswert. Den nächsten Anpassungstermin habe ich am 24./25.05.

Andrea, die Idee mit dem Akku-Täschchen am Schlüsselbund ist toll. Meine Mutter hat mir schon angeboten, eine kleine Tasche für die Fernbedienung zu nähen, so dass ich sie am Hosenbund tragen kann. Ein Täschchen für die Akkus habe ich schon bekommen, da ich zu Beginn der Freedom-Zeit Akkus ausprobiert habe.

Dein Hinweis, dass ein Akku-Wechsel schneller geht als ein Batterienwechsel, ist auch nicht von der Hand zu weisen, Batterienwechsel war für mich immer eine sehr fummelige Angelegenheit.

Die im ICF sagten mir, sie würden dann versuchen, acht Akkus für mich bewilligen zu lassen. Aktuell habe ich zwei. Die könnte ich ja evt. auch in verschiedenen Farben bekommen. :woohoo: Aber ich glaube, im Moment gibt es nur drei (schwarz, beige und weiß).

Bin schon ganz gespannt auf die nächsten Tage, wenn ich wieder in die Arbeit fahre und am Freitag ist ein Dienstgespräch mit einer außenstehenden Person.

Kann ich die Akkus abends immer gleich aufladen, auch wenn sie nicht vollständig entladen sind, weiß das einer?

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Letzte Änderung: 29 Jan 2012 11:37 von Gudrun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 09:09 #23918 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gudrun

bei Lithium Ionen Akkus soll es angeblich keinen Memory Effekt geben. Aber die Zahl der Ladezsyklen ist pro Akku begrenzt und daher lade ich persönlich nur Akkus auf, die leer oder fast leer sind. Zumindest die Akkus von AB sind sehr sehr zuverlässig. Kaputt war bis jetzt noch kein Akku. Beim Aufladen lege ich sie in eienr Reihe hin, so dass jeder Akku auch regelmäßig ent- und geladen wird.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 09:28 #23923 von Luisa2
Luisa2 antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gudrun,
wenn Du Dich für den CP 810 entscheidest, gibt es für die Fernbedienung als Zubehör eine Schutzhülle in Kunststoff oder Leder. Daran ist auch ein Clip für den Gürtel und eine längere Schlaufe. Dadurch wird die Fernbedienung geschont, wenn man sie, so wie ich in der Handtasche dabei hat.
Anfangs(ich trage den SP jetzt 2 Jahre)habe ich auch öfter mit der Fernbedienung die Lautstärke und die Mikrophonempfindlichkeit reguliert. Nach den letzten Einstellungen aber ist es bei mir nicht mehr nötig und die Fernbedienung kommt nur im Notfall zum Einsatz.
Vielleicht ist es bei Dir nach der "Einhörphase" ja auch so.

Liebe Grüße
Luisa
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 18:01 #23928 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Luisa,

dieses Täschchen für die Fernbedienung habe ich auch bekommen. :) Ja, ich beobachte jetzt mal, wie oft ich die Fernbedienung brauche.

Jetzt habe ich beim Akku aufgepasst, wie lange er durchhält. 8 Stunden. Das kommt mir kurz vor. :( Oder bin ich einfach zu anspruchsvoll? Wenn man so wie ich wie im Moment nur zwei Akkus zur Verfügung hat, ist das ein ziemlicher Stressfaktor...

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 18:15 #23930 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gudrun,

als ich noch den Taschen-SP hatte, hat ein Akku anfangs ca. 9 Stunden gehalten, mit HiRes 120 wurde das noch mal ausgedehnt auf ca. 10,5 Stunden. Mit den 4 Akkus aus dem Starterset war das aber zu handeln. Mehr als eine Nacht durchtanzen kann man auch nicht ;)

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 18:58 #23931 von Knight
Knight antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Prinzipbedingt haben akkus eine niedrigere energiedichte als batterien. Ein vergleich der dauer, bis sie schlapp machen, ist also ein vergleich von äpfeln mit birnen - nur bedingt sinnvoll. Anders gesagt: Klar dass akkus früher schlapp machen. Dafür sind sie umweltfreundlicher.

K.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 19:30 - 30 Jan 2012 19:31 #23932 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Danke für eure Antworten. Wollte nur wissen, ob meine Ansprüche nur zu hoch sind. Vielleicht entwickelt Cochlear ja bessere Akkus für das jetzige CI...

Es hat sich heute wieder bestätigt, dass ich mit dem CI wohl ein Stückchen besser zu hören scheine. Mir wurde gesagt, dass mein CI immer wieder piepse (auch wenn ich es gerade nicht bediene). Das ist mir neu. :blink: Ich denke eher, dass das mein Hörgerät ist.

Jetzt kommt der nächste Härtetest, ich muss jemanden finden, mit dem ich telefonieren kann. Mit meiner Mutter hat es heute wieder recht gut geklappt und das, obwohl ich müde war.

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Letzte Änderung: 30 Jan 2012 19:31 von Gudrun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 19:37 #23933 von Knight
Knight antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Cochlear wird die prinzipien nicht ändern können. Lithium-ionen-akkus haben eine energiedichte von etwa 0,36–0,5 MJ/kg, zink-luft-batterien von 1,2 MJ/kg - also etwa 3-mal so viel.

K.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2012 21:41 #23934 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Knight,

wenn man sich in den Foren umschaut, wird man vone inigen Fällen lesen, bei denen Batterien im CP 810 in wneiger als einem Tag leer sind, warum auch immer. Da sind Akuus dann tatsächlich die bessere Wahl.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2012 23:09 - 31 Jan 2012 23:32 #23939 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Ich habe heute das erste Mal mit Susanne telefoniert. Das lief gar nicht so schlecht dafür, dass wir vorher erst einmal (oder zweimal?) persönlich miteinander gesprochen haben. :woohoo: Liebe Susanne, vielen Dank für dein Angebot, dich anzurufen und dafür, dass du dich als "Telefon-Opfer" bereit erklärt hast!

Und sonst hatte ich heute schon ein paar kleine Erfolgserlebnisschen, das finde ich richtig spannend. :) :)

Der Akku lief heute 9:45 Stunden, ich denke mal, dass ich damit (über)leben kann.

Noch einen kleinen Nachteil hat der CP810 dennoch ich finde ihn im Vergleich zum Freedom fummeliger. Aber das mag Ansichts- und Gewöhnungssache sein. Beim Freedom liegen die Bedienknöpfe unterhalb des Kabels der Sendespule, beim CP810 oberhalb, wie man beim schon gezeigten Beispielfoto hier sehen kann (allerdings ohne Kabel).

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Letzte Änderung: 31 Jan 2012 23:32 von Gudrun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2012 10:23 - 04 Feb 2012 10:47 #23955 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Ich habe mich für den CP810 entschieden. Ich habe noch einige tolle Vorteile entdeckt. Von der Fernbedienung muss ich gar nicht abhängig sein, denn es ist laut Bedienungsanleitung doch möglich, dass Lautstärke und Mikro-Empfindlichkeit direkt am HdO-Gerät eingestellt werden. Das kann man mit der Fernbedienung einfach angeben (ich kriege es nur nicht hin, warum, muss ich noch herausfinden). :) Unter der Summe hat CP810 deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten als der Freedom.

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Letzte Änderung: 04 Feb 2012 10:47 von Gudrun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
04 Feb 2012 11:22 #23958 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom

Gudrun schrieb: denn es ist laut Bedienungsanleitung doch möglich, dass Lautstärke und Mikro-Empfindlichkeit direkt am HdO-Gerät eingestellt werden. Das kann man mit der Fernbedienung einfach angeben (ich kriege es nur nicht hin, warum, muss ich noch herausfinden). :)


Hoffentlich... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2012 11:51 #23961 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Ich habe schon eine Mail an den Techniker geschickt, es kann sein, dass er den erweiterten Modus rausgenommen hat. :) Aber selbst wenn ich die Lautstärke und Mikro-Empfindlichkeit nur noch mit Fernbedienung regeln kann, ist das für mich vertretbar, da ich an meinem CI vier Programme in unterschiedlichen Lautstärken und Qualitäten habe.

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2012 22:39 #23966 von maryanne
maryanne antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Gudrun,
hast du schon einmal probiert, über T bei einer im Raum am Fußboden liegenden Ringschleife zu hören?
Falls du oft auf diese Weise hörst, würde ich dir empfehlen, das mal auszuprobieren.

Gruß
maryanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2012 23:31 - 04 Feb 2012 23:33 #23967 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Maryanne, diese Gelegenheit hatte ich bisher nicht. Ich weiß, dass das ein großer Kritikpunkt beim CP810 ist, ich werde mir dann ggfs. eine T-Schlinge anschaffen. Da ich seit der CI-Versorgung mit Induktionsschleifen sehr unzufrieden war, habe ich sie ohnehin nicht mehr genutzt. Ich muss sagen, dass ich mit der Regulation von Mikro und Lautstärke fast eine bessere Hörqualität bei größerer Entfernung erreiche als wenn ich die T-Spule nutze.

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Letzte Änderung: 04 Feb 2012 23:33 von Gudrun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Feb 2012 00:14 #23968 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom

Gudrun schrieb: Ich muss sagen, dass ich mit der Regulation von Mikro und Lautstärke fast eine bessere Hörqualität bei größerer Entfernung erreiche als wenn ich die T-Spule nutze.


Liebe Gudrun,

ich kann mir nicht vorstellen, dass das Regulieren von Mikro und Lautstärke zu einer besseren Hörqualität führt als über T-Spule. Denn Du bekommst dann immer schlechtere Sprachqualität dabei raus als wenn Du induktiv hören würdest. Gutes induktives Hören wird in bestimmten Situationen nie getoppt werden können von "nur" Mikro und Lautstärke.

Es kann höchstens sein, dass die T-spule bei dir so unzureichend ist, dass das Mikro - und Lautstärkeregulieren die (schlechtere) Alternative zu einer sonst ausreichend funktionierenden T-Spule ist.

Dann aber müsstet Ihr "Cochlearer" der Firma so lange auf die Füße treten, bis sie Euch endlich mal sinnvolle T-spulen macht. :dry:

Liebe Grüße
Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2012 08:06 - 05 Feb 2012 10:46 #23969 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: CP810 (Nucleus 5) versus Freedom
Hallo Maike,

ich empfinde die T-Spule auch nur in wenigen Situationen als vorteilhaft und habe sie daher gar nicht erst aktivitiert. Da verwende ich den entsprechenden Programmplatz lieber für andere Dinge.

Viele Grüße
Andrea
Letzte Änderung: 05 Feb 2012 10:46 von andrea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.571 Sekunden
Powered by Kunena Forum