Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
29 Jul 2014 16:56 #27124 von Barbarella
Barbarella erstellte das Thema Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo zusammen,

ich warte ja seit knapp einem Jahr auf die Freischaltung von Bluetooth für den N6. Am Telefon wurde ich von Cochlear bisher immer auf einen baldigen Start vertröstet, aber bisher tut sich ja noch gar nichts in der Hinsicht. Deshalb habe ich jetzt schriftlich nachgefragt. Die Antwort hat mich schockiert und sehr enttäuscht: eine Freischaltung von Bluetooth ist nicht geplant. Dabei wird auf der Homepage und in Broschüren damit geworben, dass man nach einem einfachen Software-Upgrade den Soundprozessor mit verschiedenem Audiozubehör - ohne Kabel und zusätzliche Geräte - verbinden kann. In der Abbildung sind Smartphone, Tablet, MP3-Player....und das (geschützte) Symbol für Bluetooth abgebildet. Eine Mitarbeiterin von Cochlear rief daraufhin bei uns an und erklärte etwas von einem Zusatzgerät, das man dann käuflich erwerben müsse (die KK zahlt es nicht). Es würde aber Herbst oder eher später Herbst (also nicht vor Weihnachten....). Ich bin damit ganz und gar nicht einverstanden und werde mich dagegen wehren. Das sind falsche Werbeversprechen und ich fühle mich als Kunde getäuscht. Ich möchte auf keinen Fall noch ein Zusatzgerät mit mir herumtragen. Bei der Anpassung der N6 wurde mir vom Techniker erklärt, ich könne nach dem Software-Upgrade mit meinem Handy via Bluetooth telefonieren - eben ohne Zusatzgerät. Ich habe eine entsprechende Mail an Cochlear geschickt und behalte mir rechtliche Schritte vor.

Liebe Grüße von einer wütenden Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 17:26 #27125 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Liebe Barbara,

integriertes Bluetooth in einem Sprachprozessor ist beim heutigen Stand der Technik wegen dem Stromverbrauch absolut unrealistisch. Schau mal die Bluetoothheadsets für Normalhörende an. Vergleiche mal deren Größe mit deinem SP und berücksichtige, dass diese Headsets für Normalhörende außer der Bluetoothkommunikation rein gar nichts anderen machen müssen. Ein CI Sprachprozessor ist akku/batterietechnisch schon voll damit ausgelastet die Sprachübertragung durch die Haut sicher zu stellen. Da bleiben für Bluetooth absolut keine Ressourcen. Bluetooth frisst viel Strom (vergleiche mal weiviel schneller bei aktivierten Bluetooth dein Handyakku leer ist.

Sofern es bei den Akkus und Batterien kein Quantensprung hinsichtlich der Leistungsfähigkeit gibt, wird Bluetooth OHNE Zusatzgeräte auch die nächsten Jahre nicht möglich sein! Technisch halbwegs Bewanderte haben immer gewusst, dass Cochlear kein integriertes Bluetooth hat. Wie dieses äußerst hartnäcktige Gerücht zustande gekommen ist, weiß ich nicht. Ich kenne die Werbung von Cochlear nicht im Detail, aber ich glaube kaum, dass in der Werbung davon gesprochen wurde, dass Bluetooth IM Prozessor drin wäre oder Zusatzgeräte überflüssig seien. Es wird sicher nur davon gesprochen, dass der Prozessor durch ein Upgrade "bluetoothfähig" gemacht werden kann. Zumindest in Hannover muss der arme Cochlearmitarbeiter dieses Mißverständnis wohl ständig aufklären.

Ein Fernseher, der HD-Ready ist, zeigt ja allein auch noch kein HD an, man braucht erst einen Digitalreciever, um HD sehen zu können. So ähnlich ist es auch mit dem Bluetooth von Cochlear.

Das Zusatzgerät von Cochlear muss man für eine One Way Kommunikation nicht um den Hals tragen (also anders wie bei Phonak und AB). Wenn man über Bluetooth telefonieren will, dann muss man sich das Teil von Cochlear auch um den Hals hängen, damit deine Sprache zum Telefonpartner übertragen werden kann.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 17:31 #27126 von Miriam
Miriam antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

damals bei der Einführung des N6 hatte mir mein Audiologe klar gesagt, dass dafür eine Art Streamer nötig ist ähnlich wie der ComPilot für AB/Phonak. Soweit ich mich richtig erinnere, ist auch ein solches Gerät mit in den Broschüren für den N6 abgebildet.

Welche rechtlichen Schritte willst du denn einleiten? Hast du eine schriftliche Aussage, dass der N6 ohne Zusatzgeräte bluetooth-fähig sein soll? Hast du diesbezüglich irgendwelche Unterlagen von Cochlear erhalten, dass du nachweisen kannst, dass da tatsächlich falsche Aussagen getroffen worden sind?

Grüße,
Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
29 Jul 2014 17:47 - 29 Jul 2014 17:49 #27127 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

ich habe die Broschüre von Cochlear über den N6, die ich letztes Jahr in der Reha bekommen habe. Dort ist eine Abbildung vom N6 und drum herum sind verschiedene Geräte abgebildet, Smartphone, Tablet usw. und eben das Symbol von Bluetooth im blauen Oval, das ja geschützt ist. Ich hatte ja auch mehrfach bei Cochlear angerufen und nach der Freischaltung explizit von BT gefragt. Dort sagte man mir nicht, dass es kein BT geben wird, sondern es hieß immer, dass in den kommenden 2-3 Monaten damit zu rechnen wäre. Ich wollte jetzt dazu eine schriftliche Info haben, woraufhin mir mitgeteilt wurde, dass BT im N6 momentan nicht geplant wäre. Man kann nicht voraussetzen, dass jeder technisch so versiert ist, sofort zu merken, dass die Angaben in den Broschüren nicht realisierbar sind. Ich hatte keine Ahnung! Direkt nach dem Telefongespräch hat Cochlear den Text auf der Homepage abgeändert, aber dort stand fast 1 J. lang zu lesen "ohne Kabel und Zusatzgeräte". Laut Cochlear gab es noch mehr Beschwerden. Ich bin nicht die einzige enttäuschte Kundin.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6
Letzte Änderung: 29 Jul 2014 17:49 von Barbarella. Begründung: Rechtschreibfehler
Folgende Benutzer bedankten sich: az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 18:22 #27128 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

ist denn bei den abgebildeten Geräten nicht auch der Streamer dabei? Für Interessierte: der kommt meines Wissens von GNResound.

Ohne Kabel und ohne Zusatzgerät wäre in der Tat in der Tat eine irreführende Werbung. Und da wäre eine Enttäuschung verständlich. Mir wurde ja auch von einigen anderen CI-Trägern gesagt, Bluetooth würde "bald" ohne Zusatzgeräte gehen. Ich habe es nie geglaubt und ich habe zwei Cochlear Mitarbeiter befragt und beide sagten mir, dass man eben doch einen zusätzlichen Streamer braucht.

Rechtliche Schritte haben m.E. kaum eine Chance. Du müsstest beweisen,dass Du ohne diese Werbung AB oder MEdEl genommen hättest und obendrein, dass Du hättest besser hören können bzw. leichter hättest Zusatzgeräte nutzen können, weil z.B. der ComPilot bereits seit einem Jahr verfügbar ist

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
29 Jul 2014 20:30 #27129 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Bei den abgebildeten Geräten ist kein Streamer dabei. Auf der Homepage wurde von Cochlear der Text dazu heute Nachmittag abgeändert. In der Broschüre heißt es tatsächlich "ohne Kabel oder Zusatzgerät". Das verstehe ich als Laie wortwörtlich. Ich erwarte von Cochlear zumindest, dass mir ein benötigtes Zusatzgerät kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Ich hatte nicht mit Extrakosten gerechnet und bin nicht bereit, dazu nochmal etwas zu investieren, was mir per Beschreibung in der Broschüre als inklusive angepriesen wird.

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 20:47 - 29 Jul 2014 20:51 #27130 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Barbara,

ich habe in den Archiven gegraben. Dem zufolge hast Du das Zitat nicht vollkommen wiedergegeben. Es lautet:

Nach einem einfachen Software-Upgrade, das gerade entwickelt wird, können Sie Ihren Soundprozessor mit verschiedenstem Audiozubehör verbinden – ganz ohne Kabel oder um den Hals getragene Geräte.


Da steht nicht, dass es gar kein Zusatzgerät gäbe. Da steht, dass das Zusatzgerät nicht um den Hals getragen werden muss. Das sollte wohl ein Seitenhieb auf Phonak und AB sein (bei denen man den Streamer um den Hals tragen muss). Dieser Seitenhieb ist voll nach hinten los gegangen. Jetzt verstehe ich, wie das Gerücht in die Welt kam. Ein Paradebeispiel für mißglückte Kommunikation.

Auf sachlicher Ebene hat Cochlear aber nicht gelogen. Ich verstehe aber Deine Enttäuschung voll und ganz. Ich finde es auch merkwürdig, dass der Streamer nicht abgebildet wurde. Aus den AB-Broschüren geht beispielsweise hervor, dass man noch eine Streamer braucht. Da ist der Compilot in der Mitte und die Bluetoothgerätschaften im Kreis drum herum. Man sieht auch Bilder mit Menschen, die den Compilot um den Hals tragen.

Zum Zeithorizont kann ich nur sagen, dass es manchmal ziemlich lange dauert, bis etwas wirklich kommt, zumindest im medizintechnischen Bereich. Der Cochlear-Mitarbeiter sagte mir, es sei fertig würde aber noch in den Genehmigungsprozessen festhängen und konnte auch keinen Termin nennen. AB macht das ja mittlerweile so, dass sie gar keine Termine mehr sagen, sondern es gibt eiens Tages viel Tamtam und das Teil ist dann auch sofort zu haben.

Tip zur Finanzierung: Versucht den Streamer möglichst unauffällig als "CI-Zubehör" bei den Kassen zu verkaufen.

Gruß
Andrea
Letzte Änderung: 29 Jul 2014 20:51 von andrea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
29 Jul 2014 21:03 #27131 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Andrea,

der Wortlaut in der Beschreibung wurde heute Nachmittag erst von Cochlear abgeändert. Die Mitarbeiterin am Telefon erklärte und das so, weil sich noch mehr Künden beschwert haben. Fast ein Jahr lang Stand dort aber "ohne Zusatzgeräte" und so wurde es ja sicher tausendfach in Broschüren abgedruckt. Von anderen Cochlear-Trägern weiß ich, dass mit dem integrierten Bluetooth geworben wurde. Ich bin also nicht allein damit.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6
Folgende Benutzer bedankten sich: az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 22:32 #27132 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Das wäre ja ein Ding.

Jetzt aktuell auf www.cochlear.com/wps/wcm/connect/de/home/discover/cochlear-implants/nucleus-6-for-adults/nucleus-6-sound-processor/connect-today-and-be-wireless-ready lautet die Formulierung aber noch anders als von mir zitiert. Der Hinweis auf GN Resound ist in dem Satz eingefügt.

Auf derselben Webseite ist auch ein Kreis mit allerhand Bluetoothzeug. Auf ungefähr 1 Uhr ist der Streamer abgebildet. Magst Du mal checken, ob das Bild auch geändert wurde oder ob es ein anderes Bild gab?

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
29 Jul 2014 22:53 #27133 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Liebe Andrea,

Vielen Dank für deine Hilfe. Das Foto wurde nicht geändert. Mir war nicht klar, dass das eine Teil ein Streamer sein soll. Warum wird das in der Beschreibung nicht erklärt? Wenn es schon ein Foto davon gibt, existiert dieser Streamer doch wohl schon. Ich finde die Anordnung der Geräte dennoch irreführend, da man meiner Meinung nach eindeutiger darauf hinweisen könnte, dass ein Streamer ZWISCHEN den SP und die Handys,Tablets etc. geschaltet werden muss.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 23:26 - 29 Jul 2014 23:29 #27134 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Barbara,

das Bluetoothzeichen passt von der Logik her auch nicht in den Kreis.

Wie auch immer den Streamer gibt es für GN Resound Hörgeräte schon zwei, drei Jahre. Analog gab es den ComPilot ja auch schon für Phonak Hörgeräte, lange bevor der neue Sprachprozessor verkauft wurde. Hier im Forum ist es bestimmt auch schon ein Jahr oder länger her, dass der Streamer für Cochlear diskutiert wurde.

Die Hardware war/ist für Cochlear nicht das Problem, sondern die Software, die wenn sie dann endlich funktioniert auch durch die Genehmigungsverfahren gebracht werden muss.

Schwach ist in meinen Augen, dass man in dem Bemühen sich von Phonak/AB abzusetzten, ein Eigentor geschossen hat. Es war sogar für mich seit Monaten zu erkennen, dass die Cochlear-User da ein falsches Bild haben. Es wurde da viel zu spät und dann auch noch falsch gegen gesteuert, da man noch immer das Wort "ohne" mit dem Wort "Zusatzgerät" verbindet.

Für mich persönlich hinterlässt das den Eindruck, - nun ja - dass Cochlear technisch nicht mithalten kann und nun auf Biegen und Brechen fadenscheinige Argumente bringt, damit sich überhaupt Leute für Cochlear entscheiden. Frei nach dem Motto: "Ist das Ding erst einmal im Kopf, kann der Kunde eh nicht mehr weglaufen." Mein Eindruck wird durch diverse Statistiken befeuert, die AB und mehr noch MedEl zur Werbung einsetzen. Mit diesen Statistiken gewinnt man schon sehr eindeutige Eindrücke, zumindest wenn man die Farbenlehre im CI-Bereich kennt.

Für die MedEl-User schon mal der Hinweis. Auch bei Euch wird Wireless nur über einen Streamer möglich sein.

Gruß
Andrea
Letzte Änderung: 29 Jul 2014 23:29 von andrea.
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella, az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2014 23:49 #27135 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

über Google sind noch alte Versionen erreichbar. Barbara ich nehme alles zurück...

Da steht tatsächlich:

Bereit für Wireless

Die Leistungsstärke des neuen Chips im Nucleus 6 Soundprozessor schafft auch neue Möglichkeiten bei der Konnektivität. Das System ist so konzipiert, dass sich bald auch die Vorteile modernster Wireless-Technologie einsetzen lassen.

Nach einem einfachen Software-Upgrade, das gerade entwickelt wird, kann Ihr Kind seinen Soundprozessor mit verschiedenstem Audiozubehör verbinden, das auch mit ReSound Hörgeräten kompatibel ist – ganz ohne Kabel oder zusätzliche Geräte.


Ich habe einen Screenshot gemacht.

Das muss man so verstehen, wie Barbara und einige andere es vertsanden haben. Ich bin echt platt...

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella, az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 08:03 #27136 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
genau so steht es im heft
genau so wurde mir das vorigens jahr von der uni ffm erklärt
vom arzt so beworben, vom techniker ebenfalls und klar, solche gespräche sind mündlich und wenn man nun das gerichtlich durchbringen wöllte, würden gerade die dann sagen "moment mal"
was wir haben ist das heft und dort steht klar und deutlich OHNE zusatzgeräte
und das wurde mir alles vor der OP so mitgeteilt, ich weiß ehrlich nicht, ob ich sonst anders mich für cochlear entschieden hätte
andererseits - mit barbara und mir und wievielen anderen noch sind wir ne bescheidene gruppe cochlear träger, die, wenn es wirklich zu gerichtlichen auseinandersetzungen kommen würde, ein sehr schlechtes bild auf cochlear werfen wird und ob sich die firma das so erlauben kann ??
fraglich

genauso fraglich ist ja auch, warum diese wasserschutzhüllen in plastik nun in 2 formen angeboten werden, teure, die man nur 1x benutzen kann und billigere, die man bis zu 5x benutzen kann - und nein ich habe sie nicht ausprobiert und werde es auch nicht. ich hatte nur diesbezüglich beim cochlear workshop im januar in der uni ffm die frage gestellt, warum man so "blöde" plastikdinger uns anpreist wo es doch die aqua plus gäbe - antwort der "werbedamen" kennen wir nicht, haben wir nicht, kann nicht von uns sein. werbung ist in meinen augen das, was auch der kunde wirklich erwarten kann.

gehe ich mit einem handzettel zum penny und möchte beworbenes produkt kaufen, erwarte ich als kunde ja auch, daß dieses a) verfügbar ist und b) in ausreichender menge - ist es das nicht, verarsche ich den kunden und hab ärger an der backe.

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 08:04 #27137 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
@susanne herms - du hattest ja hier einen sehr guten testbericht pro N6 geschrieben, der zudem für sehr viele ausschlaggebend für die wahl war, was wurde dir denn seitens cochlear mitgeteilt bezüglich dieser diskussion hier ??

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
30 Jul 2014 08:28 #27138 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
@andrea: vielen Dank! Genau diesen Wortlaut habe ich gemeint, in dem es "ohne Zusatzgeräte" heißt.

Ich nehme an, Cochlear lässt das jetzt stillschweigend unter den Tisch fallen, da sie davon ausgehen werden, dass die meisten N6-Träger, da der Sprachprozessor ja von der KK oder Versicherung finanziert wurde, sich nicht wehren werden und den Verlust des zugesagten Bluetooth einfach so hinnehmen werden. Ich kann nur jedem raten, sich das nicht gefallen zu lassen. Wenn ich mir etwas teures kaufe, sagen wir mal, ein Auto (ich weiß, dass der Vergleich hinkt), und ich habe mich aufgrund einer ganz bestimmten Eigenschaft für exakt dieses Modell entschieden und speziell dafür den Preis in Kauf genommen und bezahlt und stelle dann fest, dass diese zugesagte technische Finesse gar nicht in meinem Auto enthalten ist oder vielmehr nicht nutzbar gemacht wird, wie würde ich da reagieren?? Ich erwarte zumindest eine für mich kostenlose Nachbesserung.

Ich hoffe, dass sich noch mehr N6-Träger anschließen und sich bei Cochlear beschweren.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 12:57 #27139 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Barbara,

wie soll denn eine Nachbesserung aussehen? Es ist technisch einfach nicht möglich, dass dieser Prozessor Bluetooth ohne einen zusätzlichen Streamer nutzen kann. Da fehlt es allein schon an der Hardware.

Du hast ja Deine CIs schon seit 2007/2008. Auch wenn Du von Anfang an Bescheid gewusst hättest, wärest Du vermutlich kein bischen anders versorgt wie heute, oder?

Wesentlich schlimmer fände ich es, wenn sich jemand genau wegen dieser irreführenden Werbung für Cochlear entschieden hätte und deswegen z.B. auf AB verzichtet hätte. Denn ein solcher Patient hätte tatsächlich einen Nachteil erlitten, weil er schon seit einem Jahr hätte Bluetooth nutzen können (mit den Compilot). Der Nachteil wäre auch finaziell, weil es bei AB den Compilot ohne Aufpreis dazu gab.

Hallo Martina, der Testbericht von Susanne von August 2013 enthielt einen Hinweis auf einen Streamer. Hastest Du damals nicht nochmals bei Cochlear nachgefragt?

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 14:33 #27140 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
hallo andrea

ich habe gestern in alten mails gekramt und auch sonst gegrübelt, mir geht es wie auch barbara, mir wurde immer und immer wieder gesagt und auch schriftlich mitgeteilt OHNE zusatzgerät und selbst die uni ffm sagte ja auch, lieber den 910 nehmen wie den 920 denn dort wären eben alle technischen finessen verfügbar sobald diese freigeschaltet wären.
mir wurde ja explizit erklärt, daß man dann mit nem bluetooth telefon eben ohne irgendwelche extras telefonieren könnte.

den bt2 hab ich mir ja nun schon gekauft, damit ich die lang und länger werdende zeit überbrücken kann, ich hab ja sonst verzögerungen in meinem reha prozess, wenn ich jetzt auf diesen bt2 auch noch verzichtet hätte.

ich find es sehr sehr grenzwertig, jetzt zu behaupten, gibts nicht, war nie so angedacht, war immer nur mit zusatz geplant.

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 14:34 #27141 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
ach und auf susanne bezogen, ja das was letztes jahr da steht und stand war ja mit ausschlaggebend pro cochlear zu entscheiden.
meine frage gilt allerdings der "jetzt" situation, ob sie zwischenzeitlich bezüglich eben dieser thematik was gehört hat.

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 15:02 #27143 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Es war nie ohne Zusatz geplant, das ist Fakt. Diese Tatsache aber nicht kommuniziert zu haben, ist naja....

Wenn ihr rechtlich gegen Cochlear vorgehen wollt, müsst ihr aber ganz konkrete Nachteile beweisen können.

Selbet wenn ihr erklagen würdet, dass der Prozessor weniger wert ist, weil eine entscheidende zugesagte Eigenschaft fehlt, dann würdet nicht ihr das Geld bekommen, sondern eure Krankenkasse, weil die den Prozessor bezahlt hat.

Ich fürchte wenn Cochlear nicht eine Good-Will-Aktion macht, bekommt ihr nichts, was Eure Enttäuschung lindern könnte. Das erreicht ihr am ehesten, wenn ihr Euch zusammen tut und euch im europäischen Hauptquartier oder sogar bei der Zentrale in Australien beschwert. Überlegt Euch auch, was eine technisch relisierbare Kompensation wäre. Jetzt aufzustampen und zu Schreien "Ich will aber." bringt nichts, wenn es technisch nicht machbar ist.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: dorothea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
30 Jul 2014 15:03 #27144 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Wenn ich meinen Techniker richtig verstanden habe, ist die Hardware für Bluetooth im N6 integriert. Sie darf aber erst dann freigeschaltet werden, wenn Cochlear die Lizenz (?) erworben hat und darauf wird die ganze Zeit gewartet. Ich spekuliere jetzt mal, dass diese Lizenz viel zu teuer wird und dass nun darauf ausgewichen wird, einen Streamer dazwischen zu schalten, der ohne Lizenz betrieben werden darf.

Bei meinem Handy ist es völlig unerheblich, ob ich Bluetooth angeschaltet habe oder nicht. Die Akkulaufzeit ist mit BT nicht kürzer. Mein Mann hört Musik vom iPod mit BT-Earphones und da hält der Akku dieses Gerätes sehr lange. Ich finde es nicht in Ordnung, dass mit integriertem BT für den N6 geworben wird und nun scheint es so, dass diese Funktion, auf die viele N6-Träger warten, sang- und klanglos unter den Tisch fallen gelassen wird. Der notwendige Streamer wird dann zu finanziellen Lasten des Patienten angeboten. Da mein Mann bei der Krankenkasse arbeitet, weiß ich, dass dieses Gerät nicht übernommen wird. Ich vermute mal, dass es mehrere hundert Euro kosten wird. Mit "Nachbesserung" meine ich, dass Cochlear ehrlich dazu stehen soll, warum Bluetooth nicht freigeschaltet werden kann und es wäre für mich nur fair, wenn Cochlear den Streamer kostenfrei an die N6-Träger nachliefern würde. Ich werde da auch nicht so einfach klein beigeben, nur weil ich die CI-Prozessoren nicht aus meiner eigenen Tasche finanziert habe.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.382 Sekunden
Powered by Kunena Forum