Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(

Mehr
30 Jul 2014 16:04 #27145 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Barbara,

nein der Prozessor hat keine Bluetoothhardware. Der Stromverbrauch wäre vom Prozessor nicht zu wuppen. Da müsste erst eine neue Batterie- oder Akkutechnologie her. Für eine Reichweite von einigen Metern (bei Bluetooth ca. 10 Metern) ist einfach auch eine gewisse Funkleistung mit entsprechenden Stromverbrauch erforderlich. Wenn es ginge, dass man Bluetooth mit einer oder auch zwei 675er Batterie betreiben könnte, würden Phonak und andere HG-Firmen das schon lange anbieten.

Das Lizenzgebührenargument ist nicht schlüssig. Ob diese Lizenz für den Prozessor selbst oder den Streamer bezahlt werden muss, ist doch egal.

Der Streamer übernimmt die Bluetoothkommunikation und sendet auf einem anderen technischen Protokoll zum N6-Prozessor. So muss der Prozessor nur empfangen und nicht aktiv senden. Das bedeutet dass der Stromverbrauch des Prozessors im Vergleich zum "Normalprogramm" nur geringfügig erhöht wird.

Letztes Jahr, als der N6 auf den Markt kam, war zumindest einigen (auch Susanne Herms) bekannt, dass es nur mit einem Streamer gehen wird. Es war nie geplant, es ohne Streamer zu machen, weil es aktuell technisch einfach nicht geht.

WLAN verbraucht noch mehr Energie als Bluetooth. Deaktiviere mal beides, Du wirst Dich wundern, dass Dein Handy länger läuft. Mein Tablet kläuft dann jedenfalls länger.

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
30 Jul 2014 16:31 #27146 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Andrea,

von Technik habe ich leider nicht viel Ahnung. Es klingt aber plausibel, was du schreibst. Wenn aber Susanne Herms schon von Anfang an gesagt bekommen hat, dass ein Streamer erforderlich ist, warum steht bzw. stand überall, es würde OHNE Zusatzgeräte funktionieren? Ich kann auch im Internet zu dem Streamer keine Infos finden. Er ist doch wohl auf dem Foto bereits abgebildet. Wo ist er denn erhältlich? Und das Foto auf der Homepage, wo der N6 im Zentrum ist, umgeben von verschiedenen Geräten ist auch missverständlich. Es müsste da schon deutlich gemacht werden, dass zwischen dem N6 und den Smartphones und iPods der Streamer sein muss. Es erweckt den Eindruck, dass es eine direkte Verbindung zwischen dem N6 und den einzelnen Geräten gibt.

Mir ist es auch schleierhaft, warum solch eine Geheimniskrämerei um die angeblich nicht geplante Freischaltung von Bluetooth gemacht wird. Am Telefon sagte die Mitarbeiterin von Cochlear, es gäbe schon zahlreiche Anfragen und Beschwerden diesbezüglich. Es gibt diverse Gerüchte, aber warum rückt Cochlear nicht mit den Tatsachen heraus und lässt seine Kunden so im Unklaren? Das schürt nur Unsicherheit und heizt die Gerüchteküche noch weiter an.

LG Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2014 16:46 #27147 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

Schau Dir den Telefonclip und Mini-Mikrofon auf folgender Webseite an: www.gnresound.de/fachwelt/Produkte/Zubeh%C3%B6r

Das ist im Wesentlichen, was Cochlear anbieten wird. Es ist Hardware von Resound, Cochlear macht da nur einen eigenen Namsaufkleber drauf.

Deine anderen Fragen: Keine Ahnung, was Cochlear geritten hat, das so zu bewerben. Ich vermute, man wollte sich von Phonak/AB abheben und hat das gründlich vermurkst.

GRuß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jul 2014 17:37 - 31 Jul 2014 17:38 #27152 von SusanneHerms
SusanneHerms antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
hallo zusammen,

ich hatte seit montag mit meinem dsl probleme und komme erst jetzt heute wieder ins netz ;-(

in der tat wußte ich von anfang an, ich war bei der ofiziellen einführung des N6 dabei, dass die wireless geschichte nur mit zusatzgeräten von resound funzt.

Es ist kein BT imSP enthalten. Diese funktion übernimmt der streamer wie andrea schon ganz richtig schrieb. cochlear wartet z zt auf die freigabe des CE zeichens. Dieses zeichen war es auch , dass die freigabe des N6 im frühjahr auf august verschob. das dauert einfach lange!
aber in der tat ist in der werbung immer von keinen zusatzgeräten die rede ;-(

glg susanne

Nach mehreren Hörstürzen 2006 das 1. CI "Freedom" links. 2008 folgte dann das 2. CI, ebenfalls ein "Freedom" , nach 50 Jahren Geburtstaubheit. Seit 2013 beidseitig Nucleus 6 Prozessoren.
www.shg-besser-hoeren.de
Letzte Änderung: 31 Jul 2014 17:38 von SusanneHerms.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2014 05:23 #27153 von Sandra
Sandra antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(

SusanneHerms schrieb: aber in der tat ist in der werbung immer von keinen zusatzgeräten die rede ;-(


Hallo,

so wie Susanne schrieb, bekam ich bisher auch so mit und einen fixen Termin wurde nie erwähnt. Es wurde bisher zb. gesagt "im halbem Jahr" und dann ggf. welcher Monat! Bisher wurde früh bekannt was/welches System (auch SPs bzw. nicht nur bei Cochlear) rauskommt, aber mit den fixen Termin (wie jetzt auch der N6 für Altimplantate) gab erst viel später oder kurzfristig - so dass die Systeme dann plötzlich auf dem Markt erhältlich seien! Und die Bezeichnung "keine/ohne Zusatzgeräten" in den Broschüre/auf HP ist aus meiner Sicht blöd gelaufen - aber es kann auch falsch interpretiert sein!
Vielleicht versteht man darunter auch "keine/ohne Zusatzgeräte" welches man an den SP anschliessen muss und das ist soweit auch richtig! Und da der Streamer von resound ist und nicht von Cochlear bzw. wird möglicherweise der Name drübergelabelt (das weiss ich jetzt nicht so genau) wird möglicherweise auch was mit Cochlear zu tun hat als "keine Zusatzgeräte" deklariert und daher können bei viele Missverständnisse auftreten. Da hätte Cochlear besser formulieren sollen, dass zb. "keine/ohne Zusatzgeräte" am SP benötigt wird sondern einen Streamer von resound für die Verbindung der div. Geräte notwendig ist!

Gruß
Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2014 10:46 #27154 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

ich finde nicht, dass es nur "blöd gelaufen" ist. Das war eine glatte Lüge! :sick: Lügen ist in dem Bereich Medizintechnik etwas, was ganz und gar nicht geht.

Das kann man durchaus die Frage stellen, ob da nicht im Rahmen der Aufklärung vor der OP eindeutig gegen entsprechende gesetzliche Aufklärungspflichten verstoßen wurde.

Jemand der sich wegen der Bluetoothtauglichkeit für Cochlear entschieden hat, wurde in meine Augen durchaus betrogen.

Wir wissen ja nun, dass der Streamer von Anfang an vorgesehen war und er ist in der Broschüre ja auch abgebildet (allerdings ohne ihn als solches zu benennen). Darum verstehe ich nicht, dass man ihn nicht mitbeworben hat.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella, az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2014 11:54 #27155 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
im prinzip müßte dank der falschen auslegung des "werbespruches" nun jeder, der kein iphone hat, sich ein neues kaufen und cochlear die rechnung dafür übernehmen :woohoo:

ich werd mich wohl doch mal bei einem anwalt erkundigen, welche handhabe eigentlich für mich als getäuschter möglich sind, denn mir wurde das ganze VOR der OP so gesagt und damals war von medel und dem sonnet noch gar keine rede. hätte mich ja auch für medel entscheiden können, wenn die aussage nicht gewesen wäre.

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
01 Aug 2014 12:05 #27156 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Ich denke, es ist wichtig, dass jeder sich zunächst bei Cochlear direkt beschwert und die Firma informiert, dass man sich betrogen fühlt durch die falsche Bezeichnung und Auflistung in den Broschüren, die sicher in nicht gerader kleiner Anzahl verteilt und verschickt wurden. So etwas darf man sich nicht so einfach gefallen lassen. Ich vermute, dass die Lizenzgebühren für Bluetooth zu hoch sind und dass Cochlear nun die Kosten für den Streamer auf die Kunden abwälzt. Wenn tatsächlich ein Streamer erforderlich sein sollte, erwarte ich von Cochlear die Auslieferung ohne Kosten für mich und meine Krankenkasse.

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6
Folgende Benutzer bedankten sich: az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2014 13:43 - 01 Aug 2014 13:53 #27157 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Barbara,

die Lizenzgebühren für Bluetooth sind sehr kleine Peanuts! Ich denke eher, dass die Summe, die an Resound zu zahlen ist deutlich höher ist. Aber diesen Punkt wird Cochlear schon beim Design des neuen Prozessors vertraglich geklärt haben.

Noch einmal: Cochlear hat sich ausschließlich aus technischen Erwägungen heraus für den Streamer entschieden. Aufgrund der Genehmigungsprozesse hat Cochlear vermutlich bereits vor drei bis vier Jahren das endgültige technische Design des N6 festgelegt und ist mit diesem Design in die Genehmigungsprozesse eingetreten. Und vor drei/vier Jahren war man noch weiter als heute davon entfernt, Bluetooth in einem HdO-Sprachprozessor unterbringen zu können.

Das Anspruchsvollste für Cochlear dürfte sein, eine genehmigungsfähige Software zu schreiben, damit der N6 den Streamer versteht. Hier wird auch die Verzögerung entstanden sein.

Den Hinweis mit dem IPhone verstehe ich nicht!!! Der Streamer wird alle gängigen Bluetoothprotokolle verstehen, nicht nur die von Apple. Ich verstehe nicht, was die Leute an Apple so toll finden.

Zum Thema Kostenübernahme: Im Hg-Bereich sind Streamer schon seit einigen Jahren auf dem Markt. Die Kassen zahlen in der Regel nicht. Der GN Resound Streamer kostet ungefähr 250 Euro. Es würde mich wundern wenn Cochlear ihn wesentlich teurer anböte. Wenn man den Streamer ohne großartige Begründung als "Zubehör" einreicht, könnte er bei der Kasse durchrutschen. Bei AquaCase hat zumindest bei mir die Taktik funktioniert. Es bleibt Euch natürlich unbenommen, von Cochlear Kompensation für diese Sauerei zu verlangen.

Gruß
Andrea
Letzte Änderung: 01 Aug 2014 13:53 von andrea.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Martina
  • Martinas Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Stillstand ist Rückschritt
Mehr
01 Aug 2014 18:43 #27158 von Martina
Martina antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hi Folks,

Da sieht man mal wieder, wie Papier doch geduldig ist. Besser ist es, im Implant Zentrum mit den Professionals zu reden. Ich habe vergangenen November bds den cp910 bekommen. Im DHZ war immer die Rede davon, dass ein oder sogar mehrere Geräte von GNResound fuer den cp920 zu erwerben seien, wenn man denn nur wireless externes Zubehör nutzen wolle. Die jeweiligen Streamer sollten allerdings nur ca. €65 kosten. Jeder Mitarbeiter, den ich im DHZ gesprochen hatte, hat vom cp920 abgeraten, weil bei dem ja nur wireless Anschluesse laufen wuerden. Der cp910 koennte beides, also auch mit angeschlossenem persönlichen Audiokabel. In Anbetracht der Tatsache, dass der cp920 nur 3mmm kuerzer ist und zunaechst erst mal bis zur ominösen Freigabe nichts abgekoppelt werden konnte, habe ich mich natürlich für den cp910 entschieden und es nicht bereut. Von Anfang an war jedenfalls klar, es muessen Zusatzgeräte selbst gekauft werden, nachdem ich die Werbung mit den Audiologen und dem Cochlearmitarbeiter im DHZ besprochen hatte.

Greetz,
Martina

Implant 24RE, seit 21.11.2013 CP910

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2014 20:18 #27159 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Martina,

ja wenn die Professionals das so sagen, ist ja gut. Aber Deine Namensvetterin (nicht in H implantiert) sagt, dass ihre Techniker ist das genauso verkauft haben, wie es in der Werbung steht. Ohne Kabel und ohne Zusatzgerät.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella, az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rübennase
  • Rübennases Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
02 Aug 2014 11:00 - 02 Aug 2014 11:01 #27160 von Rübennase
Rübennase antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Brbarella,
ich kann dir evtl. einen kleinen Trost geben, bei anderen Anbietern bist du genauso bedient wie bei deinem Hersteller.
Hast Du erst mal ja gesagt und bist Implantiert zeigt sich das wahre Gesicht des Hersteller.
Ohne deinen Fall zu kennen bin ich davon überzeugt das Du keine schriftlichen Zusagen
hast (weil man als Kunde medizinischer "Ersatzteile" von seriösem Umgang ausgeht).
Und der Kaufmann hat auch in der Medizin das Sagen "wie Überall auch wenns um Sicherheit geht"

Aber du hast zumindest eine sichere Kabelverbindung zum N6 womit du störungsfrei ein Zusatzgerät anschliessen kannst. das ist schon mal deutlich mehr als ein Advanze Bionicskunde hat, der muss schon dafür schwachsinnigerweise Zusatzgeräte mit sich rumschleppen.

solong...
Letzte Änderung: 02 Aug 2014 11:01 von Rübennase.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2014 11:37 #27172 von Dominik
Dominik antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

Da hat sich Cochlear mit der Marketing-Kommunikation schwer vertan! Das tut mir sehr leid für alle die sich auf den N6 und die "versprochene" kabellose Bluetooth-Verbindung gefreut haben. Solche irreführende Informationen machen mich wütend.

Da CIs medizinische Produkte sind (im Gegensatz zu Hörgeräten) benötigen die Hersteller einige Bewilligungen und Zertifizierungen. Solange in einem bestimmten Land oder Gebiet (EU) die Bewilligung (z.B. CE oder TÜV) nicht vorliegt dürfen bereits vorhandene Funktionalitäten nicht freigeschaltet werden. Bei Cochlear scheint dies mit der Bluetooth-Verbindung der Fall zu sein.

Die zusätzlich notwendigen Streamer von ReSound machen auf mich einen guten Eindruck, ich weiss aber nicht was sie kosten. Ich selber bin mit dem Naida CI von AB versorgt und nutze den ComPilot und bin sehr zufrieden damit.

Es kommt aber Bewegung in diesem Markt. Soeben hat ReSound als erster Hersteller ein Hörgerät auf den Markt gebracht, das Bluetooth 4.0 integriert hat. Damit kann man das Hörgerät direkt mit dem iPhone via Bluetooth verbinden (ohne Steamer) mit sehr interessanten Möglichkeiten (8-tung: Marketing-Sprech):
Link zum Linx-Hörgerät von ReSound

Bluetooth 4.0 (Wikipedia)

Aber Vorsicht:
Dieses Hörgerät nutzt Bluetooth 4.0, das ist ein neuer Bluetooth-Standard der darauf ausgelegt ist, möglichst wenig Engrgie zu verbrauchen. Das Linx-Hörgerät von ReSound ist das erste am Markt. Andere Hörgeräte-Hersteller werden sicher bald folgen, aber bis Bluetooth 4.0 (oder neuer) in den CI-Sprachprozessoren verfügbar ist wird es sicher noch ein paar Jahre dauern falls dies überhaupt je bewilligt wird von den Zertifizierungsstellen (CE, FDA, TÜV usw.).

Da Cochlear und ReSound eng zusammenarbeiten kann ich mir vorstellen, dass Cochlear diesbezüglich schon mal in einer guten Warteposition ist.

Allen die mit Cochlear verorgt sind drücke ich die Daumen, dass Bluetooth bald freigeschltet wird!

Viele Grüsse,
Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2014 13:56 #27173 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Dominik,

auch dieses Hg hat eine rein propetiäre Schnittstelle, die für einige(!) Produkte von Apple geöffnet ist. Insofern haben Cochlear User davon gar nix. Vielleicht gibt es in der nächsten Prozessorgeneration etwas zum Thema Bluetooth ohne Zusatzgerät, eher noch die übernächste Prozessorgenereation.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Dominik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2014 13:57 #27174 von az2013
az2013 antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
und wieder einmal scheint der wink mit dem zaunpfahl zu funktionieren, daß man
- entweder nen iphone kaufen muß
- oder nen resound zusatzgerät

es bleibt wie es ist, eine kluge "werbekampagne", deren schuß erstmal nach hinten losgeht.

Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2014 15:32 #27175 von Dominik
Dominik antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo Andrea,

Das stimmt (leider): Aktuell funktioniert das Hg nur mit einem iPhone, Benutzer von anderen Smartphones (Android, Windows etc.) müssen gemäass GN ReSound "..noch eine Weile warten.." bis die passenden Treiber zur Verfügung stehen.

Zudem vermute ich auch wie du, dass wir die reine Bluetooth-Verbindung OHNE Zusatzgeräte bei den CI-Prozessoren erst mit der übernächsten Generation zur Verfügung haben werden.

Viele Grüsse,
Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2014 15:42 - 11 Aug 2014 15:45 #27176 von Dominik
Dominik antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

Geht mal auf diese Links:
Upgrade auf das Nucleus 6 System (de-ch)

Upgrade auf das Nucleus 6 System (de)

Hier hat es rechts eine blaugraue Box mit diesem Text:
"Vorbereitet für Wireless-Technologie
Nutzen Sie die Vorteile modernster Wireless-Technologie - ganz
ohne zusätzliche Geräte."

Hier hat Cochlear den Text noch nicht korrigiert. Klickt man aber auf den Link in dieser Box dann gelangt man auf eine neue Seite und hier wurde der Text bereits korrgiert.

Viele Grüsse,
Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014
Letzte Änderung: 11 Aug 2014 15:45 von Dominik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2014 11:51 #27191 von Gnadeberg
Gnadeberg antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Für den CP910/920 wird es das Wireless-Zubehör geben das für den Baha 4 Soundprozessor bereits zur Verfügung steht. Es sind: Minimikrofon, Audio Transmitter und Telefonclip.
Alle drei übertragen direkt zum Soundprozessor (ohne Streamer/ComPilot wie bei Oticon/Phonak).

Bluetooth-fähige Telefone oder andere Geräte würde ich nicht als Zubehör zum Soundprozessor sehen. Sie werden über den BT-fähigen Telefonclip angebunden.

In den Broschüren lese ich von verschiedenstem Audiozubehör, das auch mit ReSound-Hörgeräten kompatibel ist und das ganz ohne Kabel oder zusätzliche Geräte verwendet wird (das Audiozubehör). Ich denke die direkte Verbindung von Minimikrofon und Audio Transmitter ohne einen Streamer ist schon der Erwähnung im Marketingmaterial wert. Bei Phonak oder Oticon geht es nicht ohen den Streamer/ComPilot.

Gruß
Detlev Gnadeberg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Aug 2014 18:17 #27193 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Hallo,

jetzt müsste man mal Streamer dfinieren.

Für mich ist ein Streamer ein Zusatzgerät, was ich brauche, um zwischen einer Standarschnittstelle (bluetooth) und dem Prozessor dne Ton übertregen zu können. und nach der Defiinition ist der "Audiotransmitter" ganz klar ein Streamer. Und was hat es mit dem Telefonclip auf sich? Kann man mit dem Audiotransmitter nicht über Bluetooth telefonieren?

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Barbarella, az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Barbarella
  • Barbarellas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Der Weg ist das Ziel, das Ziel ist der Weg.
Mehr
22 Aug 2014 18:42 #27194 von Barbarella
Barbarella antwortete auf das Thema: Keine Freischaltung von Bluetooth für den N6 :(
Herr Gnadeberg, für mich ist auch ganz klar, dass ein Smartphone nicht zum Zubehör des Soundprozessors gehört. Darum ging es mir auch gar nicht, denn ich besitze ja ein Smartphone. Cochlear hat bisher - also ca. 1 ganzes Jahr lang - damit geworben, dass man eben KEIN Zusatzgerät und auch kein Kabel benötigt.

Ich schließe mich da dem Post von andrea an. Für mich sind diese kleinen Zusatzgeräte, Telefonclip oder wie man es bezeichnen möchte, Zusatzgeräte oder Streamer. Ich muss diese nun zusätzlich kaufen und immer bei mir haben, wenn ich mit dem Smartphone telefonieren möchte und genau dies wollte ich vermeiden. Da nutzt es auch nichts, dass Cochlear den Text und die Abbildungen auf der Website geändert hat. Mir wurde zugesagt, dass ich mein Smartphone ohne Zusatzgerät mit meinen Soundprozessoren CP910 verbinden kann und ich bin jetzt sehr enttäuscht von dem Verhalten von Cochlear.

Liebe Grüße
Barbara

2005 durch Autoimmunerkrankung ertaubt.Links 08/2007, rechts 11/2008 mit CIs von Cochlear versorgt. Trage seit 08/2013 beidseits N6
Folgende Benutzer bedankten sich: az2013

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.650 Sekunden
Powered by Kunena Forum