Mikrofonausfall nach Schwitzen..

Mehr
13 Jun 2011 11:50 #22651 von Dirk
Dirk erstellte das Thema Mikrofonausfall nach Schwitzen..
Hallo Forumsteilnehmer und MedEl-Träger.......ich trage beidseitig einen OPUS 2-Prozessor und habe folgendes Problem.

Ich spiele Tennis und schwitze dabei stark. Obwohl ich in den Spielpausen den OPUS2 immer trockne hatte ich nun schon zweimal innerhalb von 3 Monaten das Problem, dass das Mikronfon im Ohrbügel durch eindringende Feuchtigkeit defekt war und der Prozessor getauscht werden musste.

Ich weiss das es von MedEl die Möglichkeit gibt den Prozessor mit einer speziellen Halterung am Hemdkragen zu befestigen. Dieses ist aber sehr unpraktisch da einen beim Spielen das herumhängende Spulenkabel stört.

Kennt jemand eine Möglichkeit das Mikrofon bzw. den Hörbügel vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen?

Grüße

Dirk

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jun 2011 12:53 - 13 Jun 2011 13:03 #22652 von Arno73
Arno73 antwortete auf das Thema: Aw: Mikrofonausfall nach Schwitzen..
Vielleicht ist DAS für dich eine Problemlösung!
Schau hier rein:
auf Deutsch: "Cochlea Implantat Sprachprozessor-Schweißband"
http://www.youtube.com/watch?v=HnmG8n8vbXM

Wichtig ist, daß die Sprachprozessoren am unteren Ende der Batteriefaches die 4 Belüftungs-Löcher frei bleiben, sonst ersticken die Batterien und verliert die Leistung!

Bessere Lösung als das falle ich nicht ein!

Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
07.2010 L: MED-EL SonataTI100 / EA 9.2010
10.2011 R: MED-EL SonataTI100 / EA 11.2011
Letzte Änderung: 13 Jun 2011 13:03 von Arno73.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maus
  • Mauss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • re AB Harmony(Sept.2008), li Medel Duet2(Okt.2010)
Mehr
13 Jun 2011 19:26 - 13 Jun 2011 19:30 #22653 von Maus
Maus antwortete auf das Thema: Aw: Mikrofonausfall nach Schwitzen..
Hi

Ich gehe auch gerne mit CI laufen, mein altes CI macht da keine Mätzchen,
aber das von Medel schon, daher benutze ich wieder ein Schweißband, wie früher mit den Hörgeräten u. ich muss sagen, dass klappt echt gut.
Man kann auch richtig den Unterschied sehen, vorher war das CI immer klatschnass, jetzt ist höchstens das Passstück naß, zudem kann man die Spule wunderbar darunter quetschen, bei der Spule ist es nicht so schlimm wenn sie feucht wird, jedoch bei den Verbindungsstücken vom CI, zw. Batteriefach u. Sprachprozessor, da es ja nicht die "Umhüllung" nicht aus einer Schale besteht.

MP3-Player kann man auch noch mit drunter packen.

Gruß Maus
Letzte Änderung: 13 Jun 2011 19:30 von Maus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2011 07:48 #22654 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Aw: Mikrofonausfall nach Schwitzen..
...ok, danke für den Tipp....werde das mal ausprobieren...

Gruß

Dirk

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maus
  • Mauss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • re AB Harmony(Sept.2008), li Medel Duet2(Okt.2010)
Mehr
04 Jul 2013 13:16 - 04 Jul 2013 13:17 #26031 von Maus
Maus antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hi

Mein Sprachprozessor war gestern ausgefallen. :-(
Also ganz ehrlich auf einen Tag nichts hören kann ich verzichten, bzw. nur Geräusche auf der anderen Seite.
Ich hoffe doch sehr, dass Medel irgendwann einen Wasserdichten Sprachprozessor auf den Markt bringt.
Da ich wirklich vorsichtig damit umgehe, aber ich schwitze nun mal stark am Kopf beim Sport.
Habe mir jetzt noch 2 Schweißbänder bestellt, damit ich die auch noch während des Sports wechseln kann.
Aber wenn die Luftfeuchtigkeit draußen hoch ist, macht es ja auch schon Mätzchen. :-(

LG Maus
Letzte Änderung: 04 Jul 2013 13:17 von Maus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2013 16:32 #26032 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Das Problem bei MedEl ist eben das im Ohrhaken 2 öffnungen für das Mikrofon sind.
Hier tritt nicht direkt Feuchtigkeit ein, aber es bildet sich beim starken Schwitzen Kondenswasser darin.
Wenn sich viel Kondenswasser darin bildet, tropft das Wasser auf das Mikrofon und das Mikrofon bekommt einen Kurzschluß. :ohmy:
Laut MedEl lässt sich das wohl von der Konstruktion her nicht besser lösen.
Mittlerweile lege ich beim Sport beide Prozessoren ab und tappe im Dunkeln. Geht eben nicht anders denn unter den Schweißbändern ist auch Feuchtigkeit die Kondensieren kann.

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 07:54 #26033 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
*haha* Du Ärmster, tappst taub im Dunkeln... Ich würde ja mal beim Sport Licht anmachen, das soll helfen. *hihi*

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 09:42 #26034 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
haha....es gibt auch Sport den man im Dunkeln machen kann. ;)

Sorry....konnte ich mir nicht verkneifen! :sick: :D :D

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 11:28 #26036 von Late
Late antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Moin

Ich kann diese Med-El spezifische Empfindlichkeit nicht per se bestätigen.
Ggf liegt es aber auch an meinem lichten Haarwuchs :)

Ich hatte in 4.5 Jahren Dauerbetrieb (Tag und Nacht, ohne Trockenbox o.ä.) nur einmal ein leichtes Knacken im Micro nach starkem Schwitzen im Sommer. Ansonsten hat auch Joggen im Regen dem Teil nichts anhaben können. Vor einem halben Jahr gab es allerdings dann einen komplett neuen Prozessor nachdem plötzlich gar nichts mehr ging.
Das empfindlichste Teil am Opus 2 war anfänglich das Kabel vom Prozessor zur Spule. Aber das ist mit der neuen Generation (D-Spule) deutlich verbessert worden, seitdem hatte ich da keinen Kabelbruch mehr, früher etwa 2mal im Jahr.
Das Kabel ist nun auch etwas dicker geworden ohne spürbar an Elastizität verloren zu haben.
Maus, ich hoffe das dein neuer (Austausch-)Prozessor weniger empfindlich ist!

btw, "Wasserdichtigkeit" geht nur wenn Akkus benutzt werden, das ist auch bei den anderen Marken so. Da Zink-Luft-Batterien Sauerstoff zum Betrieb benötigen müssen sie atmen können und entsprechende Öffnungen vorhanden sein.

Gruß, Late

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 12:32 #26038 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo Late,

wie ich schon sagte liegt das Problem nicht an den Batterien sondern am Mikrofon. Das liegt ja hinter dem Ohrhaken. Bei starkem schwitzen bildet sich in dem Ohrhaken Kondensat. Wenn das zuviel wird bekommt das Mikrofon einen Kurzschluß. Regen macht da garnichts.
Der Ausfall des Mikrofones beginnt mit nur noch tiefem Hören, dann knackt es und danach ist Feierabend.
Ich hatte bisher an beiden meiner CI`s einen Totalausfall. Ich bekam dann neue und seit dem hatte ich das Problem nicht wieder.
Vielleicht hat MedEl still und heimlich schon etwas geändert. ;)

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 14:36 #26040 von Late
Late antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Die Wasserdichtigkeit bezog ich auf Maus's Hoffnung zukünftiger MedEl CI's...
Die Dichtigkeit hört aber eben nicht beim Micro (mit entsprechenden Membranen) auf.
IP57 für das gesamte Gerät erreicht man nur mit Akkubetrieb.

Ansonsten, mein ersters Gerät (Bj 2008) war genauso unempfindlich wie mein neues (Bj2012). Ggf , neben individuellen Gebrauchsunterschieden, auch ein bisschen Glücksache...

Viele Grüße, Late

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2013 15:54 #26042 von Bibi
Bibi antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Also ich hatte auch in mehr als 4 Jahren OPUS2 noch keinen Mikro/SP-Ausfall, obwohl ich ihn immer trage und nicht speziell schütze (und aus Faulheit auch nicht oft in den Trockenbecher tue). Ich schwitze aber auch nicht so sehr. Kabelbruch habe ich manchmal, aber ich habe auch noch die alte Spule.
LG Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2014 20:15 #27023 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo Medel-Träger,

melde mich mal wieder mit der Bitte ob mir jemand die Bestellnummer für das MedEl-Stirnschweißband sagen kann.

Ich bekam neulich eine Info das MedEl sowas im Programm hat. Leider habe ich die Mail versehentlich gelöscht. :(

Nachdem ich letztes Jahr zwei Mikrofon-Ausfälle wegen starkem Schwitzen hatte und gestern wieder eins der beiden CI den Sittich gemacht hat, will ich mir nun das Schweißband zulegen und hoffen das es keine Ausfälle mehr gibt. Nicht das meine Krankenversicherung mir die Freundschaft irgendwann kündigt. :unsure:

Leider habe ich das Stirnband im MedEl-Onlineshop nicht gefunden.

Übrigens....habt ihr auch laufend Kabelbrüche? Habe dieses Jahr schon 3 Kabel verschlissen...

Gruß

Dirk

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2014 17:49 - 24 Mai 2014 17:52 #27024 von Anette
Anette antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo Dirk,

hier ist der Link ´: www.medel.com/de/sports-headband/

Gruß Anette
Letzte Änderung: 24 Mai 2014 17:52 von Anette.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2014 20:16 #27025 von Claudia
Claudia antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Vielen Dank für den Link, Anette!
Das Stirnband klingt interessant, doch wenn ich alles richtig verstanden habe, ist es nicht für das "normale" CI geeignet, sondern nur für Rondo, Vibrant Soundbridge und das Bonebrige.
Schade für alle Opus-Träger :(...

Viele Grüße von Claudia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2014 21:16 #27026 von Dirk
Dirk antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Ja, das Stirnband ist leider nur für den Rondo.

Als ich kürzlich DHZ Hannover war, sah ich einen etwa 5-jährigen Knirps mit einem Stirnband was auf beiden Seiten kleine Taschen hatte in denen die Prozessoren untergebracht waren.

Sowas suche ich jetzt. Ich könnte mich ärgern das ich die Mutter nicht gefragt habe wo man soetwas bekommt.

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mai 2014 09:33 #27027 von SilkeA
SilkeA antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo, könnte man nicht kleine Stücke von einem dünnen Textilschlauch über den vorderen Bereich des Prozessors stülpen, als Mikrofonschutz, nur während des Sports? Solche Schnüre müsste es doch in Kurzwarengeschäften geben.
Grüße, Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mai 2014 11:26 #27028 von Rosemarie
Rosemarie antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo dirk,
hab grad mal gegoogelt und das gefunden:
Http://www.trinchen-klacks de/Cochlear Stirnband.
die haben so eine befesting für den prozessor.ansonsten müßte es so ein stirnband auch bei cochlear geben. Aber das ist meistens dann teurer.
gruß, rosemarie.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2014 11:59 #27029 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Sprachprozessorausfall
Hallo,

ich würde ja mal eine Mail an den MedEl Service schreiben. Wer soll es sonst wissen, wenn nicht die ;)

Gruß
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.285 Sekunden
Powered by Kunena Forum