Vor- und Nachteile DaCapo vs. Batterien

  • Arno73
  • Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
14 Jun 2011 09:21 #22655 von Arno73
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Hallo Medel-Träger,

ihr könnt aus Erfahrung Vor- und Nachteile über das Stromversorgung für OPUS2-SP berichten!

Ich trage OPUS 2 mit Batteriefach:
Pro: lange Batteriezeit (5 Tage mit D-Spule), Abo-Batterieservie unkompliziert und keine Sorge, die Vorrat vorsorglich zu besorgen!
Contra: Haufenweise Batterieentsorgung!

Momentan bin ich einseitiger CI-Träger, plane bald die zweite CI-OP und deshalb mache ich Gedanken, ob die DaCapo-System doch die bessere Wahl wäre, denn die Batterieentsorgung wird dann verdoppelt sich natürlich und mache schon schlechte Gewissen!

So, Leute, jetzt seid ihr dran! B)

Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
07.2010 L: MED-EL SonataTI100 / EA 9.2010
10.2011 R: MED-EL SonataTI100 / EA 11.2011

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bibi
  • Bibis Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK4
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK4
Mehr
14 Jun 2011 12:12 #22656 von Bibi
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Das interessiert mich auch, denn auch ich habe immer ein schlechtes Gewissen wegen der vielen Alt-Batterien.
Bibi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • elmar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
17 Jul 2011 17:39 #22763 von elmar
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
hallo Arno

ich habe seit 2 Jahren das DaCapo System. Ich finde es funktioniert prima! Ich habe einfach ein System entwickelt, damit ich auf jedenfall immer eine Reserve zum Auswechseln dabei habe da der Akku nur max. 10 Stunden hält. Ich kann der Akku schlimmstenfalls auch einhändig wechseln beim Autofahren ;) Da ich häufig zu Hause bin, ist das Aufladen aber kein Problem. Manchmal bei einer Reise weiss ich nicht ob ich genügend Möglichkeiten habe zum Aufladen und darum nehme ich immer auch noch das Batteriefach und die Batterien mit. Aber seit 2 Jahren brauchte ich "nur" 9 Batterien. Ich bin sehr froh um das System. Allerdings muss aber gesagt werden, dass die Herstellung und Entsorgung vom Akku alles andere als Umweltfreundlich ist. Man ist also nicht "grüner" damit. Als ich noch sehr jung war und viel unterwegs war, wäre das Akkusystem für mich nichts gewesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ChrisH
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
Mehr
17 Jul 2011 19:12 #22764 von ChrisH
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Elmar,

der hohe Energieaufwand für die Herstellung gilt für Akkus und Batterien gleichermaßen. Vom Umweltbundesamt gibt es zum Thema Batterien und Akkus eine ausführliche Information, die übrigens für Hörgeräte den Einsatz von Akkus sogar empfiehlt. Schaust Du hier:
www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3057.pdf

Tschüß und Gruß vom Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • elmar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
17 Jul 2011 20:08 #22765 von elmar
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
hallo Christian

ich habe dein Artikel quergelesen. Der CI-Techniker hat mir das damals gesagt, dass der Akku nicht unbedingt umweltfreundlicher sei. Also vom Gefühl her ist der Akku angenehmer, weil man keine tonnenweise Batterien mehr verbrauchen muss. Ist aber halt nicht für jeden gleich praktisch bei so kurzer Betriebsdauer. Aber dafür hat man weniger Überraschungseffekte. Ich weiss immer genau wann die Akku zu wechseln sind und kann blöde Situationen meistens vermeiden.
liebe Grüsse
Elmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Arno73
  • Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
18 Jul 2011 10:28 #22766 von Arno73
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo,

lt. Med-El Prospekt hat DaCapo-Akkusystem eine umweltfreundlichere Li-ion Akku!
[url=http://http://www.medel.com/data/pdf/20334.pdf][/url]

Bis der Akkus dann durch neue Ersetzen, haben tausende Batterien verbraucht, da muss man so vorstellen! Deshalb denke ich, daß die Akku-System umweltfreundlicher sind!

Gruß
Arno

Von Geburt an taubheit-grenzend Schwerhörig.
07.2010 L: MED-EL SonataTI100 / EA 9.2010
10.2011 R: MED-EL SonataTI100 / EA 11.2011

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dirk
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
24 Aug 2011 17:15 #23106 von Dirk
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Ich trage zwei OPUS mit D-Spule und betreibe diese mit Batterien.

Während meines OP-Aufenthaltes in der MHH sah ich wie mein Zimmernachbar der auch zwei Cochlear-CI`s trug, ständig die Akkus wechseln musste.

Ich weiss nicht ob es wirklich so ist, aber er sagte mir das die Akkus wenn sie neu sind ca. 10 Stunden halten. Die Dauer sinkt aber wenn die Akkus älter werden.

Entschieden habe ich mich dann kurz vor der Anpassung. Mit der D-Spule halten die Batterien bei mir ca. 4 Tage und Batterien kann man sammeln und recyclen lassen, genau wie Akkus auch. Darin sehe ich kein Problem.

Seit Juli 2008 MedEl SonataTI mit OPUS2 rechts; seit Oktober 2010 MedEl Concerto mit OPUS2 links

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.101 Sekunden
Powered by Kunena Forum