Lieber gehörlos als schwerhörig?

Mehr
12 Jan 2012 18:33 - 12 Jan 2012 19:17 #23858 von Knight
Knight erstellte das Thema Lieber gehörlos als schwerhörig?
Hinweis - JETZT auf deutschlandradio kultur:

Lieber gehörlos als schwerhörig?

Neueste Hörprothesen und ihre Folgen

Von Gerhard Richter


Jedes Jahr kommen in Deutschland rund 1000 Kinder gehörlos zur Welt. Zwei Drittel von ihnen erhalten schon früh ein Cochlea-Implantat: eine kleine Apparatur bestehend aus Elektrode, Funk-Empfänger und Magnet, die direkt in den Schädelknochen implantiert wird. Dank ihrer lernen die Kinder Hören und Sprechen.

Doch das Cochlea-Implantat schürt Ängste: Die Gehörlosen fürchten um ihre Kultur und ihre ausdrucksstarke Sprache, die Gebärdensprache. Zumal der Erfolg solcher Hörprothesen nicht immer garantiert ist: Etwa 40 Prozent der Behandelten müssen anschließend eine Hörbehinderten- oder Gehörlosenschulen besuchen.


Mitschrift soll laut taubenschlag im anschluss an die sendung veröffentlich werden.

K.

Nachtrag - trotz zensur in diesem forum: pdf-datei steht online!
Letzte Änderung: 12 Jan 2012 19:17 von Knight.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tini

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
12 Jan 2012 21:12 #23860 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Ääähem, wieso ist die pdf-datei zensiert worden? Ich probiere es mal, den Link hier reinzusetzen - ist lesenswert - und diskussionswert...

Grüßle
Maike

www.dradio.de/download/156272/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2012 23:07 #23861 von ChrisH
ChrisH antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Tja, wo fängt Zensur an ...
Für unseren Ritter Knight ist es schon das verschieben seines Beitrags von (s)einem "Sammelthread" "Interessantes" in der nicht so ganz passenden Kategorie "Neues aus der Forschung" hierher ...

@Maike
Danke für den Link

rechts 1999-2012 AB C1.2 ab 04/2012 AB HiRes90K / AB Naida
links 07/2011 AB HiRes90K / AB Naida
Folgende Benutzer bedankten sich: Maike, HelmutH, Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • arjay
  • arjays Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Denken muss Breitensport werden !
Mehr
13 Jan 2012 08:25 #23862 von arjay
arjay antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Naja, Sturm im Wasserglas. Der Bericht bringt nun wahrlich nichts neues für eine Diskussion. Keine neuen Erkenntnisse, keine neuen Argumente. Aber schon mal gut, dass wenigstens versucht wird, ausgewogen zu berichten.

*** why so serious? ***
li '98 AB, re '05 Cochlear
Folgende Benutzer bedankten sich: Maike, Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2012 11:22 #23863 von Late
Late antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Die Diskussion ist fast so alt wie das CI selbst...
Die Wogen haben sich natürlich geglättet seit einiger Zeit aber Vorurteile gibt es auf beiden Seiten nach wie vor zur Genüge. Einfach weil es auch immer noch, auch heute, an Aufklärung mangelt. Auch hier wieder auf beiden Seiten.
Die eine Seite kann mit der Aussage "DGS ist eine vollwertige Sprache" nicht wirklich was anfangen und die andere hat keine Ahnung wie z.B. ein CI funktioniert und welche Möglichkeiten WER damit haben kann oder nicht haben kann.
Solange das so bleibt bleibt auch das Misstrauen auf beiden Seiten. Was man nicht wirklich kennt und versteht, da hat man eben durchaus auch "Angst" vor.
Folgende Benutzer bedankten sich: Maike, Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2012 12:15 #23864 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Gähn wirklich nicht Neues auf der Welt. Mich wundert, dass das noch eine Radiosendung wert ist.

Das CI wird die Gebärdensprachgemeinschaft hoffentlich nicht aussterben lassen. Das wäre schade drum, vor allen für diejenigen, die kein CI wollen oder warum auch immer nicht so gut damit zurecht kommen. Ich denke schon, dass die Gebärdensprachgemeisnchaft zahlenmäßig kleiner wird, hoffe aber nicht, dass die kritische Masse irgendwann unterschritten wird.

Es wäre schön, wenn Leben und Leben lassen die Devise wäre. Wer ein CI will, soll es bekommen und wer nicht, soll es sein lassen dürfen.

Gruß
andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2012 21:02 #23865 von CILer
CILer antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Andrea hat es auf den Punkt gebracht: Wer ein CI möchte soll es bekommen, wer nicht, soll es bleiben lassen.
Aussterben wird die GL-Kultur nicht, aber sie wird in den nächsten 10-15 Jahren merklich schrumpfen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Jan 2012 09:15 #23866 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?

andrea schrieb: Gähn wirklich nicht Neues auf der Welt. Mich wundert, dass das noch eine Radiosendung wert ist.


LIebe Andrea,

nein, dass darüber eine Radiosendung war - dass erst diese Woche in der Süddeutschen Zeitung ein Artikel über die Gegenüberstellung von unterschiedlichen Lebenswegen mit und ohne CI war - dass vorgestern ein Fernsehbericht über die Inklusion zweier DGS-Erstklässlerinnen in der Regelschule war etc. etc. - es wundert mich absolut NICHT, im Gegenteil:

a) Die Gebärdensprache wird leider erst jetzt allmählich von der Öffentlichkeit als vollwertige Sprache anerkannt. Früher ging sie ja leider noch mit dem Geruch einer "Affensprache" oder unzulänglichen Sprache einher - und

b) als solche wurde sie von den meisten Lehrinstituten auch für Gehörlosenpädagogik noch bis mindestens Ende der 90er Jahre auch vermittelt. :(

c) heute noch kann sogar manche Schulleitung von selbst Schulen für Hörgeschädigte :dry: KEINE Gebärdensprache und es hat einfach auch Folgen, wenn man die Sprache - und somit auch die Welt - die Kultur - das Denken und Fühlen der Sprachgemeinschaftler nicht versteht oder wirklich kennt.

d) Das CI bringt für die kleinen Kinder das Hören - das ist sehr spannend für Hörende, die sich ein Taubsein überhaupt nicht vorstellen können. Was da alles abgeht - sehr spannend für hörende Menschen.

e) Im Gegensatz dazu: Warum wollen dann Menschen kein CI für sich oder ihr Kind haben - gebärdensprachkompetente Menschen, die eben so viele Jahrzehnte abgelehnt, diskriminiert, für nicht voll genommen worden sind, weil man eben die DGS an und für sich in für mich nicht nachvollziehbarer Weise diskriminierte - für mich ein Vergehen an der Sprachgemeinschaft, das nicht mehr wirklich gut zu machen ist für die jahrzehntelangen Leiden, Minderwertigkeitsgefühle, Diskriminierungen etc. der betroffenenen Gehörlosen. Auch das wird jetzt erst allmählich erkannt in der Öffentlichkeit - und so ist das brandaktuell und hochinteressant!

Grüßle
Maike, die das gestiegene Interesse sehr dankbar wahrnimmt und kein Gähnen wie Du :dry: dafür zeigen kann. Es geht um Verarbeitung, Aufklärung...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Jan 2012 09:23 #23867 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
PS: für uns, die wir ja schon jahrelang in der Diskussion stehen - egal ob aktiv oder "zuhörend", sind natürlich alle bzw. fast alle Argumente schon irgendwie sowas von zerkaut, dass wir keine neuen Erkenntnisse sehen. Daher finde ich es gut, wenn Lebens"läufe" von betroffenen Menschen - sowohl mit DGS - als auch mit CI - dargestellt werden. Jedes gewonnene Verstehen der Menschen mit DGS und mit CI ist wertvoll für sich... - jeder gestiegene Respekt vor dem Anderen und dessen reicher Kultur und Sprachgemeinschaft ist es wert, öffentlich dargestellt zu werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2012 11:51 #23868 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Liebe Maike,

vorweg, ich kenne nur die Mitschrift der Radiosendung und nicht die anderen Berichte, die Du angesprochen hast. In der Radiomitschrift wurde doch gerade der Gehörlose als sehr kompromisslos pro DGS und gegen CI dargestellt. Ich denke nicht, dass das die Lebenswirklichkeit der meisten Gehörlosen ist. Ich finde es eben sehr wohltuend, dass die früher so hart geführtes Diskussionen CI bei Kindern überholt ist, weil es bei den jungen Gehörlosen vermutlich etliche gibt, die ein CI tragen und dieses auch gerne tun. Der Radiomitschnitt und insbeosndere der gehörlose Diskussionsteilnehmer stellen eine kompromisslose Haltung da, die es so hoffentlich nicht gibt.

Was die Schulen angeht. Ich habe immer gesagt, dass es skandalös ist und war, dass Lehrer gl Kinder unterrichten durften ohne selbst DGS zu können. Aber Du kennst das Beamtenrecht besser als ich. Das Problem nicht DGS-kompetenter Lehrer muss sich über ein bis zwei Generationen auswachsen. BZW. eine andere Frage, wird es demnächst überhaupt noch getrennte Ausbildungen in Schwerhörigen- und Gehörlosenpädagogik geben?

Gruß
Andr
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Besucher
  • Besucher
14 Jan 2012 22:53 #23869 von Maike
Maike antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Liebe Andrea,

ich habe es auch nciht auf die Radiosendung alleine bezogen, sondern auf Deine Aussage, dass es Dich wundert, dass es überhautp eine Radiosendung wert war (also darunter verstand ich, dass es Dich wundert, warum das Thema auf solches Interesse stößt).

Darauf habe ich mich bezogen.

Wegen der Schulen und der LehrerInnen, die bisweilen absolut inkompetent der DGS und der Welt der Gehörlosen ggü stehen... *aaargh* (entschuldiugng!)...

Gute Nacht! ;)
Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jan 2012 21:01 #23873 von Gudrun
Gudrun antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Gibt es einen Link zum Artikel der Süddeutschen? Der kostet was, wie ich vor einigen Tagen gesehen habe, aber ich habe es nicht geschafft, darauf Zugriff zu bekommen, durchs Klicken wurde ich immer auf andere Seiten geleitet. Kann mir erklären, wie ich darauf kommen kann bzw. wie war der Titel des Artikels?

gehörlos geboren, mit 2 HG aufgewachsen, jetzt CI rechts seit 09/2007 (erst Freedom, dann Nucleus 5), HG links
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2012 01:16 #23881 von beobachter
beobachter antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Ein steht es fest wird CI die Gebärdensprachgemeinschaft nicht aussterben, aber hinter den Kulissen sieht es in Wirklichkeit ganz anders aus, warum die Gehörlosen ein Hardcore sind. Die Wahrheit ist ist die akute Nachwuchsmangel in allen Vereinen die bereits jetzt deutlich erkennbar ist. Sogar Deutscher Gehörlosen-Sportverband wirbt um hörgeschädigte CI-Träger und sucht vor allem Nachwuchssportler. Siehe Bericht: www.dg-sv.de/newspage.php?newsid=999
Man sollte nicht so krampfhaft gegenseitig Vorwürfe machen, als wären wir wie in zwischen Israel und Palästina.
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2012 08:39 #23883 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Hallo,

Nachwuchsmangel herrscht doch in allen Vereinen. Es gibt offenbar viele andere Alternativen, um die Freizeit abseits vom Verein zu verbringen, das gilt für alle Jugendlichen, sei es hörend, schwerhörig oder gehörlos.

Wie auch immer, gelebte Kultur entsteht aus dem Mitaeinander von Menschen und das muss nicht zwingend in einem Sportverein geschehen. Wenn es aber tatsächlich so sein sollte, dass die Zahl derjenigen rapide abnimmt, die an der Gebärdensprachgemeinschaft teilnehmen, wäre das eher ein Grund für eine CI-Versorgung durchzuführen, damit die Kinder die Chnacen auf ein größeres soziales Umfeld bewahren.

Gruß
Andrea
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2012 09:51 #23884 von dorothea
dorothea antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
@ Gudrun: Ich habe den Artikel eingescannt und kann ihn Dir gern schicken. Bitte Deine Mail-Adr. via pn.
Gruss Dorothea
Folgende Benutzer bedankten sich: Gudrun, Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2012 19:45 #23885 von beobachter
beobachter antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Nachwuchsmangel in allen Vereinen zu pauschalieren ist zu leicht gesagt, man sollte über die diverse Aspekte differenzieren wo die Ursachen sein könnte.
Folgende Benutzer bedankten sich: Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2012 21:09 #23886 von andrea
andrea antwortete auf das Thema: Aw: Lieber gehörlos als schwerhörig?
Ja, dann fang doch bitte mal mit der Differenzierung an
Folgende Benutzer bedankten sich: dorothea, Knight

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.357 Sekunden
Powered by Kunena Forum