× Da sich hier ja um ein öffentliches Forum handelt, seid bitte personenbezogenen Daten etwas vorsichtig. Aber es geht ja auch ohne.....

Hallo aus Zürich

  • Dominik
  • Dominiks Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
29 Jul 2013 17:51 #26109 von Dominik
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Guten Tag

Seit Geburt bin ich hochgradig hörbehindert und das Gehör hat sich in den letzten zehn Jahren langsam aber sehr zuverlässig :unsure: verschlechtert. Ich bin Anfang 40, verheiratet und habe zwei Kinder und arbeite als Wirtschaftsinformatiker.

Nach der ersten CI-Abklärung am USZ in Zürich habe ich noch gezögert aber nach der Hörkontrolle ein Jahr später hat man mir die CI-Operation nahegelegt. Glücklicherweise hat das USZ letztes Jahr mit AB (AdvancedBionics) eine Zusammenarbeit begonnen. Da ich ein "Phonak-Kind" bin kommt mir das sehr gelegen. Die technische Plattform von AB und die geplante Integration von Phonak-Technologien im kommenden Naida CI Q70 sagten mir sehr zu. Darum habe ich mich für AB entschieden, ganz im Wissen, dass die anderen CI-Hersteller auch sehr gut sind. Bislang bin ich mit AB bezüglich Service, Unterstützung und Erreichbarkeit sehr zufrieden. Die Wahl des CI-Lieferanten ist nicht einfach, da man sich mit der Implantation abhängig von einer bestimmten Firma macht.

Seit der Aktivierung im Dezember 2012 mache ich ständig Fortschritte. Mittlerweile habe ich mit dem CI fast ein freies Sprachverständnis, kann teilweise telefonieren und Musik klingt langsam aber sicher immer besser.

Wobei nicht alles rosarot ist. Die Gewöhnung an das CI war und ist harte Arbeit. Stimmen klingen immer noch dünn und sind teilweise wenig fassbar, noch habe ich auch den Micky Mouse Effekt. Neue Einstellungen sind nicht zwingend besser, manchmal waren sie klar schlechter was sich vor allem im privaten Bereich als sehr schwierig erweist. Das Suchen und Finden der optimalen Einstellung ist eine Geduldssache mit viel Ausprobieren verbunden. Meine Devise: Nie aufgeben und den Sprachprozessor immer tragen, auch wenn man gerade schlecht versteht.

Ich höre oft Radionachrichten und Hörbücher nur mit dem CI. Das ist mein privates Hörtraining. Am Anfang verstand ich nichts, heute verstehe ich Nachrichtensendungen zu ca. 90%. Auch mit den Hörbüchern funktioniert das gut, auch wenn die Vorleser oft zu schnell sind. Ideal für mich (und gleichzeitig auch schwierig) sind die Harry Potter Bücher, gelesen von Rufus Beck. Sie nicht nicht ganz einfach weil Rufus Beck jedem Charakter eine andere Stimme gibt. Da ich aber alle Bücher auch in gedruckt habe, kann ich gleichzeitig mitlesen wenn es schwierig wird.

Ich freue mich sehr auf den Austausch in diesem Forum.

Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Claudia
  • Claudias Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
Mehr
30 Jul 2013 00:54 #26114 von Claudia
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Willkommen hier im Forum, Dominik!

Schön, dass du so glücklich mit Phonak und AB bist! Als das Naida CI rauskam, dachte ich mir auch, dass dies die perfekte Kombination zwischen HG und CI ist, die man haben kann!
Nur trage ich leider eine andere CI-Marke. Vielleicht ist das der Grund, weshalb ich mit dem Naida-HG nicht wirklich warm werde?!? ;)

Herzlichen Glückwünschen zu deinen tollen Hörfortschritten im vergangenen halben Jahr!

Viele Grüße von
Claudia
Folgende Benutzer bedankten sich: Dominik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dominik
  • Dominiks Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
30 Jul 2013 07:51 #26115 von Dominik
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Claudia,

Vielen Dank für deine Willkommensgrüsse!

Mit den Hörgeräten ist es so eine Sache. Was bei Person A super funktioniert geht bei Person B gar nicht. Bei mir liegt es wohl daran, dass ich seit 1975 Phonak-HGs hatte, mit einem Unterbruch von fünf Jahren, als ich ein Siemnes-Gerät bekam. Mit dem Siemens wurde ich nie warm, die Einstellungen des Akkustikers stimmten nie, der Klang war viel zu hart. In der Verzweiflung habe ich dann jeweils die Einstellungen selber angepasst ;) . Ja, das konnte man damals, es gab zwei oder drei Einstellschrauben am Gerät. Das geht heute nicht mehr da die Einstellungen mit einer komplexen Software gemacht werden, die nur trainierte Akkustiker bekommen.

Ist bei deinem Naida der Sound Recover aktiviert? Falls ja, dann lass ihn mal rausnehmen. Falls er nicht aktiviert ist, dann probiere den Sound Recover mal aus. Ich habe von mehreren Usern gelesen, dass sie den Sound Recover nicht hilfreich fanden. Ich selber war froh darum, denn ich habe damit Geräusche gehört die ich vorhin nie wahrgenommen habe. Mit dem CI ist das noch extremer, immer wieder muss ich kurz innehalten und mich umschauen und herausfinden was für ein Geräusch das ist und woher es kommt!

Von welchem Hersteller ist dein Implantat?

Viele Grüsse,
Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Claudia
  • Claudias Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
Mehr
30 Jul 2013 12:41 #26119 von Claudia
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Dominik,

von Naida habe ich schon längst wieder Abschied genommen. Ich hatte als Hauptprogramm eine Einstellung ohne SoundRecover. SoundRecover konnte ich quasi "hinzuschalten" (separater Programmplatz). Doch mich hat schon das Programm ohne SoundRecover überfordert ;)!
Ich trage nun schon seit etwa 7 Jahren kein Phonak mehr, bin umgestiegen auf Widex Senso. Und nun sympathisiere ich mit Oticon Chili... Mittlerweile komme ich recht gut damit zurecht, auch wenn ich kaum noch verwertbare Hörreste.
Auf dem anderen Ohr trage ich das Opus2 von MedEl!

Doch was du von deinem CI-Hören berichtest, so gings mir auch. Und interessanterweise geht es mir beim Ausprobieren eines neuen HGs auch so! Hätte nie gedacht, dass neue HGs soviel anders sind als die alten!
Du wirst noch lange brauchen, bis das CI-Hören ganz "normal" für dich wird! Es gibt einfach jeden Tag viel neues zu entdecken!

Viele Grüße von
Claudia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dominik
  • Dominiks Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK1
Mehr
31 Jul 2013 08:16 #26128 von Dominik
COM_KUNENA_MESSAGE_REPLIED_NEW
Hallo Claudia,

Genau das finde ich mit dem CI so spannend: Es gibt jeden Tag etwas neues zu entdecken! Am Abend, wenn ich ins Bett gehe und den Prozessor ablege freue mich mich jeweils schon auf den nächsten Tag, wenn ich ihn wieder anlegen kann.

Dominik

Seit Geburt hochgradig hörbehindert, später ertaubt.
CI-Prozessor: Naida CI Q70
- rechts: Seit 12.12.2012
- links: Seit 25.02.2014

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChrisHSusanneHerms
Ladezeit der Seite: 0.091 Sekunden
Powered by Kunena Forum