Cochlea-Implantat als Sensor

Freiburger Forschende entwickeln intelligentere Implantate fürs Innenohr.

In enger Zusammenarbeit haben die Forschungsteams der Medizinischen Fakultät und der Technischen Fakultät der Universität Freiburg eine Methode entwickelt, mit der die Stimulationselektroden gebräuchlicher CIs in elektrochemische Sensoren umgewandelt werden können. Mithilfe dieser neuartigen Sensorfunktion könnte langfristig die Funktionsfähigkeit von Cochlea-Implantaten direkt im Innenohr überwacht werden. Weitere Infos darüber hier.

Außerdem finden Sie hier die vollständigen Ergebnisse der Forschungarbeit in englischer Sprache.