Vom Leben in einer Welt ohne Geräusche

Was bedeutet es, in einer völlig stillen Welt zu leben und nur – wenn überhaupt – an den Lippen ablesen zu können, was andere sagen? Rolf Quilitz spricht von einer „schlimmen Zeit“. Zwei Jahre sei er komplett taub gewesen. Nun trage er ein Cochlea Implantat (CI) und nehme dank der elektronischen Ohrprothese wieder Geräusche wahr, endlich auch die eigene Stimme.
Der interessante Beitrag zeigt auf, was die moderne Medizin für eine bessere Lebensqualität schaffen kann.