Aktuelle Informationen aus verschiedensten Themenbereichen rund um die Gehörlosigkeit werden auf dieser Seite veröffentlicht.
Für weitere aktuelle Berichte und Posts klicken Sie bitte Facebook-PIT.

       Veranstaltungskalender

News aus dem Jahr 2017

  • 01.08.2017

    VERANSTALTUNGSHINWEIS: Hören, Riechen, Schmecken im Familienpark

    Sonntag, 6. August 2017, 15 bis 17 Uhr im Familienpark Sottrum

    Für weitere Infos hier klicken.

  • 31.07.2017

    Niedliche Schnecken erobern die Herzen der kleinen CI-Patienten in der MHH

    Seit zwei Jahren verschenken wir an unsere kleinen CI-Patienten eine Häkelschnecke als Begleiter in die Welt des Hörens und als Trösterchen für die Zeit der Operation und des Aufenthalts in unserem Krankenhaus. Da uns der Nachschub ausgegangen ist, haben wir über unsere Facebook-Seite einen Aufruf gestartet und um Hilfe beim Häkeln gebeten. Die Resonanz hat uns vollkommen überwältigt

    Weitere Infos zu den niedlichen Schnecken sowie eine Anleitung zum Selbstmachen finden Sie hier.

ERROR: Content Element with uid "910" and type "templavoila_pi1" has no rendering definition!

  • 01.08.2017

    VERANSTALTUNGSHINWEIS der Hörrergion Hannover:
    Film und Beat mit Feinkostflimmern

    Sonntag, 11. August 2017, ab 21 Uhr
    Veranstaltungsort: Schloss Landestrost, Neustadt a. Rbge.
    Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

    Für weitere Infos hier klicken.

ERROR: Content Element with uid "956" and type "templavoila_pi1" has no rendering definition!

ERROR: Content Element with uid "911" and type "templavoila_pi1" has no rendering definition!

  • 03.08.2017

    VERANSTALTUNGSHINWEIS von Advanced Bionics

    Produktseminare: Anfassen - Reinhören - Verstehen

    Adressatenkreis sind Patienten, die erst kürzlöich mit einem CI versorgt wurden, die in Kürze ein CI erhalten werden oder auch schon länger ein CI tragen, jedoch auf ein aktuelles System umsteigen.

    Es sind verschiedene Termine angeboten:

    17. August               30. November
    21. September         14. Dezember
    19. Oktober
    Veranstaltungsort: DHZ, Hannover
    Veranstaltungszeit: 13 bis 16 Uhr

    Für weitere Infos hier klicken.

Ein besonderes Jubiläums-Sommerfest

Inzwischen kann die HCIG auf 20 Jahre zurückblicken. Dieses Jubiläum wurde am 2. Juli gefeiert.

Lesen Sie hier einen Nachbericht zur Generalversammlung und dem sich anschließenden Sommerfest.

Eigentlich waren die Gäste und Mitglieder der Hannoverschen Cochlea-Implantat-Gesellschaft am 2. Juli zu gleich drei Veranstaltungen eingeladen: der Generalversammlung, dem Sommerfest und in diesem Jahr auch noch zur Jubiläumsfeier anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Vereins.

Der Vormittag begann mit der Generalversammlung. Aus Anlass des Jubiläums standen allerdings nicht nur die normalen Vorgänge einer solchen Veranstaltung am Anfang, sondern auch Grußworte. MHH-Präsident Prof. Christopher Baum, die stellv. Regionspräsidentin Doris Klawunde und HNO-Klinikdirektor Prof. Thomas Lenarz waren gekommen und fanden durchweg lobende Worte für das Engagement und die Bedeutung der Gesellschaft für CI-Träger bundesweit.
Im Rahmen der Generalversammlung wurden Roswitha Rother zur ersten Vorsitzenden der HCIG und Hellmuth Scheems zum 2. Vorsitzenden jeweils einstimmig gewählt.
Bevor zur Mittagszeit das kleine, aber leckere Buffet eröffnet wurde, informierte Dr. Roland Zeh, Chefarzt der Abteilung Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel und Cochlea-Implantate der Kaiserberg-Klinik in Bad Nauheim und Präsident der Deutschen Cochlea Implantat Gesellschaft, in einem informativem Vortrag die zahlreichen Zuhörer über den aktuellen Stand zur geplanten Neuordnung der Feststellung des Grades der Behinderung.

Nach dem offiziellen Abschnitt und dem gemeinschaftlichen Mittagessen begann der unterhaltsame Teil, also das Sommerfest. Den Anfang machte Andreas Franke mit einem voller Überzeugung und Herzblut vorgetragenen Beitrag über die Angst vor der CI-Operation und die großen Gefühle des Glücks nach der OP, wenn die ersten akustischen Signale wahrgenommen werden. Nicht leicht gemacht habe er sich die Entscheidung, ob OP ja oder nein, doch für ihn fällt das Fazit rundum positiv aus. 

Auf diesen mitreißenden Vortrag folgten Informationspräsentationen und Gratulationen der verschiedenen CI-Hersteller. Neuerungen, aktuelle Entwicklungen, neue Erkenntnisse und deren Umsetzung in die CI-Technik standen im Mittelpunkt. Und eine Torte gab es als Geschenk an die HCIG aus dem Hause COCHLEAR. Roswitha Rother und Susanne Herms nahmen das süße Stück stellvertretend für ihre Vorstandskollegen und die Mitglieder der HCIG entgegen.

Danach wurde es literarisch: Alexander Görsdorf las Geschichten aus seinem Buch "Die taube Nuss" und war danach gerne bereits die von seinen Zuhörern erworbenen Bücher zu signieren.
Ein weiteres echtes und vor allem lustiges Highlight waren zwei Loriot-Sketsche, die Mitglieder des Vorstandes der HCIG eingeübt hatten. Sie ernteten viel Applaus für ihre Darbietungen.
Leider konnte das geplante Musikquiz aufgrund von technischen Problemen nicht durchgeführt werden.

Auch im Foyer war immer viel Trubel und Gespräch. Bei warmen und kühlen Getränken tauschten sich die Besucher des Sommerfestes aus. Viele Ausrufe der Wiedersehensfreude waren zu hören, viele Informationen gingen hin und her. Und es wanderten zwei Eimer angefüllt mit Losen der Tombola von Hand zu Hand. Der Andrang bei den Losverkäufern war so groß wie der Preis für die Lose klein war. Umso schöner und größer die Gewinne: Von Übernachtungsgutscheinen für Hotels über Gutscheine von Online-Händlern und Kinobetreibern bis hin zu Weinen, Schirmen und vielen weiteren netten Kleinigkeiten konnten an die strahlenden Gewinner verteilt werden.

Und dann war es auch schon Abend geworden. Das große, leckere und vielfältige Grillbuffet wurde eröffnet - und genossen. Ab 21 Uhr hatten die Fußballbegeisterten die Möglichkeit, das Spiel Deutschland - Italien zu verfolgen. Doch danach kamen alle Wachgebliebenen wieder zusammen und verlebten einen schönen Abend.

 

Fotografische Impressionen dieses Tages finden HCIG-Mitglieder im Mitgliederbereich. Einfach einloggen und sich erinnern!

  • 12.08.2017

    Neue CI-Selbsthilfegruppe in Neustadt am Rübenberge gegründet

    Wir freuen uns, dass wir diese Nachricht veröffentlichen können: Anette Spichala, vielen möglicherweise bereits als Ansprechpartner bei den HCIG-Informationsgesprächen bekannt, hat die neue Selbsthilfegruppe ins Leben gerufen. Hier die Kontaktdaten, die ab sofort auch regelmäßig in der Ci-IMPULSE erscheinen werden und auf dieser Seite unter SELBSTHILFEGRUPPEN verfügbar ist:
    SHG Neustadt a. Rbge. c/o Anette Spichala
    Albert-Schweitzer-Straße 8D, 31535 Neustadt am Rübenberge
    mobil 0173 1655678 (Bitte nur SMS senden!)

  • 23.08.2017

    ANKÜNDIGUNG: HCIG-Technik-Seminar für Cochlear-Träger am 28. Oktober

    Sobald weitere Informationen vorliegen, erfahren Sie dies auf unserer Homepage.

  • 31.08.2017

    Heute schon geforscht?

    Wer heute ein CI trägt, profitiert von den Forschungen der Vergangenheit. Freiwillige Teilnehmer vergangener Studien haben technische Neuentwicklungen und Verbesserungen ermöglicht. Damit wir auch in Zukunft noch solch positive Entwicklungen erwarten können, braucht die Forschung immer Versuchsteilnehmer. Daher haben DHZ und MHH einen Aufruf gestartet: PROBANDEN GESUCHT!
    Weitere Informationen darüber was geplant ist und woran wir CI-Träger mitarbeiten können, finden Sie hier.
    Und wer Sorgen hat, es könnte dabei im schmerzhafte oder invasive Untersuchungsmethoden gehen, dem sei an dieser Stelle bereits versichert, dass das nicht der Fall ist.
  • 21.07.2017

    Die Sommerfest-Fotos sind online!

    Liebe HCIG-Mitglieder und Besucher unseres Sommerfestes,

    am 8. Juli haben wir ein schönes Fest erlebt und können auf eine gelungene Generalversammlung zurückschauen. Sicherlich ist unseren Gästen immer wieder unser Fotograf aufgefallen. Inzwischen sind die Fotos bearbeitet und wir freuen uns, Ihnen allen diese in unserem geschützten Mitgliederbereich präsentieren zu können.

    Einfach einloggen ... und mit den fotografischen Impressionen das Fest noch einmal erleben!

  • 27.09.2017

    Hörtraining: Eine tolle Sache für CI-Träger

    Fast alle namhaften CI-Hersteller haben Hörtrainings entwickelt, die dabei helfen, das Hören und Verstehen von Wörtern und Sätzen zu trainieren. Wir haben diese für Sie hier zusammengestellt (Nennung in alphabetischer Reihenfolge).Zudem gibt es vom Deutschen HörZentrum (DHZ) in Hannover eine Trainings-App für Android. Die App ist im GooglePlay-Store verfügbar.
  • 23.10.2017

    VERANSTALTUNGSHINWEIS :
    musIC 3.0 – Konzert für das Hören mit Cochlea-Implantat

    Freitag, 1. Dezember 2017, 18 bis 20 Uhr
    Forum des Sparkassenverbands, Schiffgraben 6-8, Hannover

    Ein Konzert speziell für CI-Träger.
    Der Eintritt zum Konzert ist frei. Allerdings wird es aufgrund der begrenzten Platzzahl die Konzertkarten nur per Vorabbestellung geben.
    Mail: beyer.daniela@mh-hannover.de
    Telefon: 0511 532 3016

    Gepostet auf der HCIG-Facebook-Seite. Für weitere Infos hier klicken.

  • 30.10.2017

    Literaturtipp und Infoquelle

    SPEKTRUM HÖREN - Mittendrin im Leben!
    Die Special-Interest-Zeitschrift „SPEKTRUM HÖREN“ erscheint unter dem Motto "Magazin für Schwerhörige. Mittendrin im Leben!"
    Das sechsmal im Jahr erscheinende Magazin  widmet sich allen Themen, die schwerhörigen Menschen helfen, mitten im Leben zu stehen – sei es in der Schule, Beruf oder Freizeit. Auch für Therapeuten, Lehrer und Angehörige bieten die Zeitschrifteninhalte vielfältige Anregungen, um schwerhörige Menschen zu unterstützen, aktiv am Leben teilzunehmen. (Zitat von der Homepage des Verlages)
    Wer diese Zeitschrift noch nicht kennt und Interesse hat mehr zu erfahren, klicke einfach hier.

TOP-News

xx.xx.20xx
Überschrift

Fließtext weiter lesen

  • 03.11.2017

    Einhörn-Hype und Einhören

    Der Blog-Text beginnt mit den Worten "Zurzeit kann man sich dem Einhorn-Hype kaum entziehen. Einhorn-Kekse, Einhorn-Duschgel, [...] Ebenso viel Glitzer und Aufmerksamkeit sollte das Wort Einhörn bzw. Einhören erhalten." Eine Logopädin, die in der Rehabilitation von PatientInnen mit Cochlea Implantaten arbeitet, beschreibt Eindrücke aus ihrem Arbeitsalltag. Zu lesen auf dieser Seite.
  • 05.11.2017

    Aktuelle Information zur "EU Disability Card"

    Auf der Homepage der Europäischen Kommission wurde ein Beitrag über den aktuellen Stand und weitere Entwicklungen bezogen auf die Einführung der sogenannten EU Disability Card" veröffentlicht. Leider ist diese Veröffentlichung nur in englischer Sprache verfügbar. 
    Hier der Link zu den Informationen.
  • 07.11.2017

    Interessantes Seminar für Hörgeschädigte:
    KONFLIKTBEWÄLTIGUNG IM BERUFSLEBEN

    Ziel des Seminares ist es, Konflikte in der beruflichen Tätigkeit zu erkennen und zu vermeiden. Darüber hinaus vermittelt das Seminar Methoden sowie Kompetenzen zu einer erfolgreichen Konfliktbewältigung.
    08. - 11. Februar 2018 in Cuxhaven-Duhnen
    Hier der Link zu den Informationen.
  • 10.11.2017

    Aktueller Bericht über den neuen Nucleus 7

    Bereits im August berichteten wir über die Ankündigung des Nucleus 7 aus dem Hause Cochlear. Nun gibt es einen interessanten neuen Bericht bei der Onlineplattform Heise über das neue Gerät, den wir hier zur Verfügung stellen möchten.
    Hier gehts zum Beitrag: Erstes Cochlea-Implantat "made for iphone" kommt in den Handel
  • 15.11.2017

    Museumsbesuch mit Hörkomfort

    Die MODERNE GALERIE des Saarlandmuseums in Saarbrücken bietet für Menschen mit und ohne Hörbeeinträchtigung großen Hörkomfort. Eine FM-Anlage am Kassentresen erlaubt eine einfache Kommunikation mit Hörverstärkung über einen Hörer oder über die T-Spule von Hörgeräten und Cochlea-Implantaten. Alle öffentlichen Führungen sowie private Führungen auf Wunsch werden mit tragbaren FM-Anlagen gestaltet. 
    Ab dem 19. November, dem Tag der Wiedereröffnung der Neuen Galerie, besteht diese Möglichkeit. Informieren Sie sich hier beim Netzwerk Hören oder auf der Seite des Saarlandmuseums direkt.
  • 10.11.2017 

    DAK bietet Mitgliedern besonderes Behandlungskonzept zur Versorgung mit einem Cochlea-Implantat

    Auf ihrer Homepage berichtet die Deutsche Angestellten Krankenkasse über die Versorgung schwerhöriger oder tauber Patienten mit einem Cochlea-Implantat durch die Zusammenarbeit mit Spezialisten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und dem Hörzentrum Hannover.
    Hier der Link zu den Informationen der DAK.
  • 29.11.2017

    Warum wir keine Angst vor Cyborgs haben sollten

    In diesem Beitrag Doku-Reihe "Homo digitalis" der Kooperation von Süddeutscher Zeitung und Bayrischem Rundfunk geht es auch um CIs. Interessant zu lesen und anzuschauen! Hier der Link zur Seite.
  • 27.11.2017
    14. Ehrenringverleihung

    Die promovierte Elektroingenieurin Ingeborg J. Hochmair erhielt für ihre Arbeit im Bereich der Cochlear Implantate den 14. Ehrenring. In der HCIG-Facebook-Gruppe wurde ein Kurzbeitrag gepostet. Ein ausführlicherer Bericht wird in den nächsten Ausgabe der Ci-IMPULSE folgen.
  • 21.12.2017

    Wie Implantate das Hören ersetzen

    Im Dezember vor 40 Jahren wurde in Wien weltweit erstmals ein modernes mehrkanaliges Hörimplantat eingesetzt, das dem natürlichen Hören am Nächsten kommt.
    Die österreichische Zeitung KURIER widmet diesem Thema einen umfangreichen Bericht auf ihrer Internetplattform.
    Bei Interesse hier klicken.

  • 20.05.2017

    25 Jahre Einsatz in der Selbsthilfe

    Der HCIG-Vorstand sagt: "Herzlichen Glückwunsch und ein dickes Dankeschön, liebe Maria Hohnhorst, für 25 Jahre Einsatz in der Selbsthilfe. Solche Menschen wie du sind soooooo wichtig für Betroffene".

    Gepostet von Roswitha Rother in unserer Facebook-Gruppe.

  • 11.07.2017

    VERANSTALTUNGSHINWEIS: Sinn(e)frei

    Inklusionsprojekt für Hörbeeinträchtigte und Hörende im Nationalpark Hunsrück-Hochwald: 3-Tage-Workshop 25. bis 27. August 2017

    Für weitere Infos hier klicken.

ERROR: Content Element with uid "901" and type "templavoila_pi1" has no rendering definition!

 

 

 

Haben Sie eine interessante Info oder einen spannenden Termin, den Sie gerne weitergeben möchten? Dann freuen wir uns auf eine Mail von Ihnen!


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alles veröffentlichen können, sondern redaktionsintern besprechen, was veröffentlicht wird.